historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Obernberg am Inn Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Obernberg am Inn Stockerau
Historisches Obernberg am Inn Neunkirchen
Historisches Obernberg am Inn Rohrbach
Historisches Obernberg am Inn Laa an der Thaya
Historisches Obernberg am Inn Neulengbach

Geschichte Obernberg am Inn Wien Josefstadt
Geschichte Obernberg am Inn Friedberg
Geschichte Obernberg am Inn Breitenfeld an der Rittschein
Geschichte Obernberg am Inn Losenstein
Geschichte Obernberg am Inn Leoben
Geschichte Obernberg am Inn Gaishorn am See
Geschichte Obernberg am Inn
Geschichte Obernberg am Inn Laakirchen
Geschichte Obernberg am Inn Edt bei Lambach
Geschichte Obernberg am Inn
Geschichte Obernberg am Inn Maria Lankowitz
Geschichte Obernberg am Inn Wenigzell
Geschichte Obernberg am Inn Adnet
Geschichte Obernberg am Inn Retzbach
Geschichte Obernberg am Inn Persenbeug-Gottsdorf
Geschichte Obernberg am Inn Taufkirchen an der Trattnach
Geschichte Obernberg am Inn Moosdorf
Geschichte Obernberg am Inn St. Wolfgang im Salzkammergut
Geschichte Obernberg am Inn Sollenau
Geschichte Obernberg am Inn Heimschuh

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Obernberg am Inn


Denkmäler: Brunnen in Obernberg am Inn
Gurtentor, Heimathaus in Obernberg am Inn
Katholische Filialkirche hl Nikolaus, Kulturhaus in Obernberg am Inn
Katholische Pfarrkirche Hl Abendmahl des Herrn und Friedhof in Obernberg am Inn
Pfarrhof in Obernberg am Inn
Stadttor, Rathaustor in Obernberg am Inn
Tabernakelpfeiler, Kopfstätte in Obernberg am Inn
Wohnhaus, ehemalige Bürgerspital in Obernberg am Inn




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Obernberg am Inn.Geschichte.

Erste urkundliche Erwähnung um 950 n. Chr. unter der Herrschaft der Grafen von Vornbach als "Oprenberg". Gegen Ende des 12. Jahrhunderts kam Obernberg unter die Herrschaft der Passauer Bischöfe, und bildete später eine Enklave im ansonsten bayrischen Innviertel. Bischof Wolfger (Wappen) liess 1199 den Marktplatz und den Burgplatz anlegen. 1276 erhielt der Ort das Marktrecht durch Kaiser Rudolf. Schiffsmaut und Handwerk machten den Ort reich. 1550 wurde die alte Burganlage Bischof Wolfgers durch eine Schlossanlage unter Bischof Wolfgang von Salm ersetzt. Im 17 Jahrhundert verheerten mehrere Brände den Ort, aber die prunkvollen barocken Nachfolgebauten wurden Grundlage der Schönheit des Ortes.Nach dem Frieden von Teschen 1779 kam das umliegende Innviertel (damals 'Innbaiern') zu Österreich, und bereits 1782 tritt Bischof Leopold Ernst von Passau Obernberg an Österreich ab. Während der napoleonischen Kriege wurde die Befestigungsanlage des Burggeländes und der Turm grösstenteils geschleift (1807) und Obernberg war wieder kurz bayrisch, gehört aber seit 1814 endgültig zu Oberösterreich. Mitte des 19.Jahrhunderts verlagerte sich der Handel weg von Schifffahrt und Flösserei hin zur Eisenbahn. Der wirtschaftliche Niedergang war die Folge. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum "Gau Oberdonau". Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Obernberg am Inn.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Obernberg am Inn
Historisches Obernberg am Inn
Historisches Obernberg am Inn Gosau
Historisches Obernberg am Inn Arnreit
Historisches Obernberg am Inn Spillern
Historisches Obernberg am Inn Pilgersdorf
Historisches Obernberg am Inn Tarrenz
Historisches Obernberg am Inn Diex
Historisches Obernberg am Inn Bad Leonfelden


Obernberg am Inn.Geografie.

Obernberg am Inn liegt auf 354 m Höhe im Innviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 2,3 km, von West nach Ost 2,6 km. Die Gesamtfläche beträgt 2,3 km². 8,7 % der Fläche sind bewaldet, 47,8% der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

Quellenangabe: Die Seite "Obernberg am Inn.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Obernberg am Inn,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Obernberg am Inn,
Straßen im Gemeindegebiet
1.Siedlungsstraße,
2.Siedlungsstraße,
Am Regengeißl,
Bezirksgerichtsgasse,
Brückenstraße,
Kirchenplatz,
Konrad Meindl Straße,
Kupferschmiedgasse,
Marktplatz,
Oberfeld,
Rennbahnstraße,
Salzburgerstraße,
Therese Riggle Straße,
Ufergasse,
Vormarkt Gurten,
Vormarkt Nonsbach,
Vormarkt Ufer,
Zehenthofgasse,
Zollamtstraße,

Orte in der Gemeinde
Obernberg am Inn,