historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Kirchberg in Tirol Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Kirchberg in Tirol Hallein
Historisches Kirchberg in Tirol Steyr
Historisches Kirchberg in Tirol Grieskirchen
Historisches Kirchberg in Tirol Horn
Historisches Kirchberg in Tirol

Geschichte Kirchberg in Tirol Eugendorf
Geschichte Kirchberg in Tirol Mailberg
Geschichte Kirchberg in Tirol Lochen
Geschichte Kirchberg in Tirol Gundersdorf
Geschichte Kirchberg in Tirol
Geschichte Kirchberg in Tirol Sankt Marien
Geschichte Kirchberg in Tirol
Geschichte Kirchberg in Tirol Afritz am See
Geschichte Kirchberg in Tirol Halbenrain
Geschichte Kirchberg in Tirol Horn
Geschichte Kirchberg in Tirol Schwendau
Geschichte Kirchberg in Tirol Innsbruck Innere Stadt 1.Bezirk
Geschichte Kirchberg in Tirol Wien Margareten
Geschichte Kirchberg in Tirol
Geschichte Kirchberg in Tirol
Geschichte Kirchberg in Tirol
Geschichte Kirchberg in Tirol Untertilliach
Geschichte Kirchberg in Tirol Podersdorf am See
Geschichte Kirchberg in Tirol Auberg
Geschichte Kirchberg in Tirol

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Äußere Brunnalm-Hochleger
Äußere Brunnalm-Niederleger
Äußere Kleinseite
Angereralm
Aschau
Bärstättalm
Blaiken
Blaufeldjagdhütte
Bockern
Brand
Brandseite
Breitlabalm
Durachalm
Ebenaualm
Ehrenbachhöhe
Filzerhof
Foissenkaralm
Fragenstätt
Gaisberg
Grafen
Gründau
Grundalm
Haglangeralm
Hagleralm
Haringeralm
Harlasangeralm
Herrnlehen
Hiesleggalm
Hintenbachalm
Hintenkar-Hochalm
Hintenkar-Niederalm
Hirzeggalm
Innere Brunnalm-Hochleger
Innere Brunnalm-Niederleger
Innere Kleinseite
Issbühel
Jager
Kälberbrunnalm
Kälberwaldalm
Karalm
Kar-Hochalm
Kaseralm
Katzendorf
Kirchberg in Tirol
Klammalm
Klausen
Kleinmoosalm
Kloo-Hochalm
Kloo-Niederalm
Kobingerhütte
Krin
Krinberg
Krunaalm
Labalm
Leger-Hochalm
Leger-Niederalm
Leiten
Leitner Alm
Lichteneggalm
Maierl
Manhart
Mitterrast
Mühlbach
Nasen
Niedere Fleckalm
Obere Fleckalm
Obere Kleinmoosalm
Oberlandhütte
Obrist
Ochsalm
Pendl
Pfannschlagalm
Platten
Premalm
Ragstattalm
Reiserer
Reispalalm
Reit
Rettensteinalm
Röhrmoos
Schernstätt
Schirast
Schöntalalm
Schöntalscherm
Schroll
Schusterbaueralm
Seewaldalm
Seisl
Sonnberg
Sonnwendalm
Spertendorf
Sporer
Stadlbergalm
Stallbach-Grundalm
Stallbach-Hochalm
Stangeralm
Staudach
Steicheralm
Steinfeldalm
Stockeralm
Streitschlagalm
Tannalm
Tenn
Tiefsöllalm
Tristall
Unterschnappalm
Unterstätt
Usterberg
Usterkaralm
Westerachalm
Wildenfeldalm
Wirts-Grundalm
Wirts-Hochalm
Wirts-Mitterleger
Wötzing
Zeinlach


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Kirchberg in Tirol.Geschichte.

Älteste Spuren für die Besiedlung Kirchbergs gehen in die vorgeschichtliche Zeit zurück, nämlich in die jüngere Bronzezeit (1100-900 v. Chr.). Die ersten Bewohner von Kirchberg waren Illyrer. Um die Mitte des 6. Jahrhunderts begann die Landnahme durch die Bayern.902 schenkte der königliche Ministeriale "Radolt" das "Prichsental" mit "Sperten oder Kirchberg" den Bischöfen von Regensburg, die es durch Vögte verwalten liessen. 1241 wird "Sperten" als Bezeichnung des Dorfes unter dem "Chirchberg" erstmals genannt. 1333 wird von der "Gemeinschaft und gemeiniklichen allen Pfarrvolk von Sperten" gesprochen.1377 verpfändete Bischof Konrad von Regensburg das Brixental mit Kirchberg an Bischof Friedrich von Chiemsee. 1380 verkaufte er es gegen Zahlung von 18.000 ungarischen Gulden mit dem Vorbehalt eines Rückkaufes und 1385 gegen eine Zahlung von weiteren 8.000 ungarischen Gulden für immer an den Erzbischof von Salzburg. 1816 Vereinigung des Brixentales und damit auch Kirchberg in Tirol.

Quellenangabe: Die Seite "Kirchberg in Tirol.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 13:38 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Kirchberg in Tirol.Wirtschaft und Infrastruktur.

Wirtschaftlich bedeutend ist vor allem der zweisaisonale Fremdenverkehr. Der Ort hat 8.107 Gästebetten. Kirchberg in Tirol liegt an der Brixentalstrasse B170 von Wörgl nach Kitzbühel, zwischen 1997 und 1998 wurde eine Umfahrungsstrasse gebaut, 2001 kam noch ein Kreisverkehr hinzu. Seit den 80er Jahren gibt es in Dorfzentrum ein Parkhaus mit vier unterirdischen Etagen.Kirchberg ist über einen Bahnhof der Salzburg-Tiroler-Bahn erreichbar.Alljährlich im September findet der Tirol Ballon Cup (TBC) statt.

Quellenangabe: Die Seite "Kirchberg in Tirol.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 13:38 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Kirchberg in Tirol Tux
Historisches Kirchberg in Tirol
Historisches Kirchberg in Tirol Ollersdorf im Burgenland
Historisches Kirchberg in Tirol St. Margareten im Rosental
Historisches Kirchberg in Tirol Deutsch-Wagram
Historisches Kirchberg in Tirol
Historisches Kirchberg in Tirol Hengsberg
Historisches Kirchberg in Tirol Pillichsdorf
Historisches Kirchberg in Tirol Wolfsthal


Kirchberg in Tirol.Geografie.

Die Gemeinde liegt an der Einmündung des Spertentals in das Brixental, nahe Kitzbühel und Brixen im Thale. Die Besiedlung besteht neben dem Hauptort aus verstreuten Weilern und Höfen.

Quellenangabe: Die Seite "Kirchberg in Tirol.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 13:38 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Kirchberg in Tirol,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Äußere Brunnalm-Hochleger, Äußere Brunnalm-Niederleger, Äußere Kleinseite, Angereralm, Aschau, Bärstättalm, Blaiken, Blaufeldjagdhütte, Bockern, Brand, Brandseite, Breitlabalm, Durachalm, Ebenaualm, Ehrenbachhöhe, Filzerhof, Foissenkaralm, Fragenstätt, Gaisberg, Grafen, Gründau, Grundalm, Haglangeralm, Hagleralm, Haringeralm, Harlasangeralm, Herrnlehen, Hiesleggalm, Hintenbachalm, Hintenkar-Hochalm, Hintenkar-Niederalm, Hirzeggalm, Innere Brunnalm-Hochleger, Innere Brunnalm-Niederleger, Innere Kleinseite, Issbühel, Jager, Kälberbrunnalm, Kälberwaldalm, Karalm, Kar-Hochalm, Kaseralm, Katzendorf, Kirchberg in Tirol, Klammalm, Klausen, Kleinmoosalm, Kloo-Hochalm, Kloo-Niederalm, Kobingerhütte, Krin, Krinberg, Krunaalm, Labalm, Leger-Hochalm, Leger-Niederalm, Leiten, Leitner Alm, Lichteneggalm, Maierl, Manhart, Mitterrast, Mühlbach, Nasen, Niedere Fleckalm, Obere Fleckalm, Obere Kleinmoosalm, Oberlandhütte, Obrist, Ochsalm, Pendl, Pfannschlagalm, Platten, Premalm, Ragstattalm, Reiserer, Reispalalm, Reit, Rettensteinalm, Röhrmoos, Schernstätt, Schirast, Schöntalalm, Schöntalscherm, Schroll, Schusterbaueralm, Seewaldalm, Seisl, Sonnberg, Sonnwendalm, Spertendorf, Sporer, Stadlbergalm, Stallbach-Grundalm, Stallbach-Hochalm, Stangeralm, Staudach, Steicheralm, Steinfeldalm, Stockeralm, Streitschlagalm, Tannalm, Tenn, Tiefsöllalm, Tristall, Unterschnappalm, Unterstätt, Usterberg, Usterkaralm, Westerachalm, Wildenfeldalm, Wirts-Grundalm, Wirts-Hochalm, Wirts-Mitterleger, Wötzing, Zeinlach,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Kirchberg in Tirol,