historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Gerasdorf bei Wien Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Gerasdorf bei Wien Gloggnitz
Historisches Gerasdorf bei Wien Neunkirchen
Historisches Gerasdorf bei Wien Tamsweg
Historisches Gerasdorf bei Wien Bad Ischl
Historisches Gerasdorf bei Wien Lienz

Geschichte Gerasdorf bei Wien Aurach am Hongar
Geschichte Gerasdorf bei Wien Brandberg
Geschichte Gerasdorf bei Wien Wielfresen
Geschichte Gerasdorf bei Wien Kobenz
Geschichte Gerasdorf bei Wien Kirchberg am Wagram
Geschichte Gerasdorf bei Wien Neudau
Geschichte Gerasdorf bei Wien Pernersdorf
Geschichte Gerasdorf bei Wien Ramsau
Geschichte Gerasdorf bei Wien Zeutschach
Geschichte Gerasdorf bei Wien
Geschichte Gerasdorf bei Wien Wien Liesing
Geschichte Gerasdorf bei Wien Anger
Geschichte Gerasdorf bei Wien Grabersdorf
Geschichte Gerasdorf bei Wien Oberrettenbach
Geschichte Gerasdorf bei Wien Saifen-Boden
Geschichte Gerasdorf bei Wien Aldrans
Geschichte Gerasdorf bei Wien Wien Penzing
Geschichte Gerasdorf bei Wien Weitersfelden
Geschichte Gerasdorf bei Wien
Geschichte Gerasdorf bei Wien Edlbach

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Betonwerk
Fertigteilwerk
Föhrenhain
Gerasdorf
Hubertuskapelle
Industriegebiet Seyring
Kapellerfeld
Oberlisse
Seyring


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Gerasdorf bei Wien.Geschichte.

Im österreichischen Kernland Niederösterreich, am Rande des Marchfeldes liegend, teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs. 1805 wurde die Katastralgemeinde Gerasdorf samt Kapellerfeld als freie Ortsgemeinde konstituiert. Nach dem "Anschluss" Österreichs an das Dritte Reich 1938 wurde der Ort Wien eingemeindet. 1954 wurde die Gemeinde - mit dem Gebietsänderungsgesetz und der Rückgliederung der Wiener Randgemeinden in das Bundesland Niederösterreich - wieder selbständig. Erst 1972 wurde die Gemeinde Seyring in die Gemeinde Gerasdorf eingegliedert.Im Mai 1992 wurde Gerasdorf zur Marktgemeinde erhoben. Am 17. Dezember 1998 hat der NÖ Landtag die Stadterhebung von Gerasdorf beschlossen.Die ältesten Orte der Gemeinde sind Gerasdorf und Seyring. Gerasdorf wird urkundlich erstmals um 1200 im Klosterneuburger Traditionsbuch genannt, "Viricus des Gerhartesdorf" ist Zeuge einer Schenkung an das Kloster.Die ältesten urkundlichen Nennungen von Seyring stammen ebenfalls aus dem 11. Jahrhundert, es finden sich erste Nennungen als "Seuringe". Angeblich soll ein Ring aus Seen die Ortschaft früher umgeben haben, worauf der Ortsname zurückzuführen sein könnte.Dagegen erst in der Zwischenkriegszeit entstanden sind die beiden Siedlungen Oberlisse und Kapellerfeld, wobei der Name Kapellerfeld auf eine bereits 1258 als "Capellen" bezeugte, später verlassene Siedlung verweist, welche sich einen halben Kilometer südlich der heutigen Siedlung befunden haben soll.In der jetzigen Katastralgemeinde Seyring befand sich im Zweiten Weltkrieg ein Luftwaffenstützpunkt mit dem Decknamen "Wetterfrosch" der deutschen Luftwaffe sowie eine Luftkampfschule ("Wien-Seyring"). Beim Balkanfeldzug 1941 war dort die 4.(F)Aufklärungsgruppe 121 (Luftflotte 4) stationiert. Ab 1944 war dieser Militärflughafen Ziel alliierter Luftangriffe. Bombentrichter in den umgebenden Wäldern und Überreste dieses Flughafens - wie betonierte Start- und Landebahnen, Erdwälle um frühere Geschützstellungen und Fundamentreste der Hangars - sind in und um Seyring heute noch sichtbar. In alten Landkarten der Region ist dieser Flughafen noch eingezeichnet; mit einer solchen muss jener Flüchtling aus der ehemaligen CSSR ausgestattet gewesen sein, der in den frühen achtziger Jahren einen Doppeldecker in einem Kornfeld vor Seyring landete.

Quellenangabe: Die Seite "Gerasdorf bei Wien.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 15:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Gerasdorf bei Wien.Wirtschaft und Infrastruktur.

  • 47 land- und forstwirtschaftliche Betriebe (1999)
  • 3.779 Erwerbstätigen am Wohnort (2001)
  • 47,29 Prozent Erwerbsquote (2001)

Quellenangabe: Die Seite "Gerasdorf bei Wien.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 15:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Gerasdorf bei Wien Gallzein
Historisches Gerasdorf bei Wien Arnreit
Historisches Gerasdorf bei Wien Asparn an der Zaya
Historisches Gerasdorf bei Wien Mariahof
Historisches Gerasdorf bei Wien
Historisches Gerasdorf bei Wien
Historisches Gerasdorf bei Wien
Historisches Gerasdorf bei Wien
Historisches Gerasdorf bei Wien


Gerasdorf bei Wien.Geografie.

Gerasdorf bei Wien liegt im Weinviertel in Niederösterreich an der nördlichen Wiener Stadtgrenze. Die Fläche der Stadtgemeinde umfasst 35,2 Quadratkilometer. 1,17 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Gerasdorf, Kapellerfeld und Seyring. Ausser diesen gibt es noch die Siedlungen Oberlisse und Föhrenhain, die keine eigene Katastralgemeinde bilden.

Quellenangabe: Die Seite "Gerasdorf bei Wien.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 15:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Gerasdorf, Seyring,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Betonwerk, Fertigteilwerk, Föhrenhain, Gerasdorf, Hubertuskapelle, Industriegebiet Seyring, Kapellerfeld, Oberlisse, Seyring,
Straßen im Gemeindegebiet
Ahorngasse,
Albert Schweitzer Gasse,
Albert Sever Straße,
Alfred Fröhlich Straße,
Am Bahnhof,
Am Jungfernberg,
Am Wassergraben,
Am Weichselgarten,
Ambros Bauernfeind Gasse,
Andreas Hofer Weg,
Angoragasse,
Anton Bruckner Gasse,
Anzengruberweg,
Auerbachweg,
Bachgasse,
Bahnstraße (Gerasdorf),
Bahnstraße (Seyring),
Beerenweg,
Beethovenweg,
Berta von Suttner Gasse,
Blumengasse,
Blumenweg,
Blütengasse,
Brahmsweg,
Brehmweg,
Brunnengasse,
Brünner Straße (Gerasdorf),
Brünner Straße (Seyring),
Brötzenberger Straße,
Campingplatzweg,
Dr. Bruno Simlinger Gasse,
Dr. Erwin Ringel Platz,
Dr. Josef Piringer Gasse,
Dr. Karl Renner Gasse,
Dr. Peschl Straße,
Dr. Theodor Körner Gasse,
Eignergasse,
Emil Rotter Gasse,
Enzersfelder Straße,
Enzersfelder Weg,
Ernst Theumer Straße,
Ernst Winkler Gasse,
Eschengasse,
Fabriksgasse,
Fasangasse,
Feldgasse (Kapellerfeld),
Feldgasse (Seyring),
Felix Göschl Gasse,
Florianigasse,
Florianiplatz,
Flugfeldstraße,
Franz Jonas Gasse,
Franz Wallner Gasse,
Franz Welte Weg,
Freudgasse,
Friedensgasse,
Friedhofsgasse,
Friedhofsweg,
Fuchsgasse,
Fuhrgasse,
Föhrengasse,
Föhrenhaingasse,
Gartengasse (Kapellerfeld),
Gartengasse (Seyring),
Gemeindeweg,
Georg Schilk Gasse,
Gerasdorf,
Gerasdorfer Straße,
Girardiweg,
Gladiolengasse,
Goetheweg,
Grenzweg,
Grillparzerweg,
Großschopfgasse,
Guido Rütgers Straße,
Gustav Fuhrich Weg,
Haidfeldgasse,
Halbgasse (Kapellerfeld),
Halbgasse (Seyring),
Halblehengasse,
Handelsstraße,
Hanuschgasse,
Hauptstraße (Gerasdorf),
Hauptstraße (Seyring),
Haydngasse,
Haydnweg,
Heisingergasse,
Heldenweg,
Helmaweg,
Hoffmannweg,
Hofgasse (Gerasdorf),
Hofgasse (Seyring),
Hofstättenweg,
Hofwieselgasse,
Holz Steiner Straße,
Hugo Mischek Straße,
Hugo Schuran Weg,
Im Felde,
Industriestraße (Gerasdorf),
Industriestraße (Seyring),
Joachimsthaler Gasse,
Johann Böhm Gasse,
Johann Kaller Gasse,
Johann Kincl Gasse,
Johann Kruder Weg,
Johann Neumayr Gasse,
Johann Scheider Gasse,
Josef Anderlik Gasse,
Josef Böck Gasse,
Josef Dungler Gasse,
Jupitergasse,
Jägerhaus,
Jägerweg,
Kantgasse,
Kantweg,
Kapeller Weg,
Kapellerfelder Straße,
Karl Gerber Straße,
Karl Praunseys Straße,
Karl Prottung Gasse,
Karl Seitz Straße,
Karl Suschitz Gasse,
Katzengrubergasse,
Kegelgasse,
Kirchengasse,
Kirchenlucken,
Konrad Prantl Gasse,
Korngasse,
Krallgasse,
Kronfeldgasse,
Kuhngasse,
Kupferschmiedgasse,
Künzlgasse,
Landaugasse,
Lange Theile Straße,
Lannerweg,
Leharweg,
Lehengasse,
Lenaugasse,
Lenauweg,
Leopold Kunschak Gasse,
Leopold Pichler Weg,
Leopold Schlederer Gasse,
Leopoldauer Straße,
Liebknechtgasse,
Lindenweg,
Linke Dorfstraße,
Lorenz Steiner Gasse,
Ludmillagasse,
Löschnigweg,
Maderspergerstraße,
Malvengasse,
Marcusstraße,
Margeritengasse,
Michael Glaser Gasse,
Michael Rathmeier Gasse,
Mittelgasse,
Mittelstraße,
Mozartweg,
Nelkengasse,
Nestroyweg,
Nordgasse,
Nordostbahnstraße,
Obersdorfer Straße,
Ostbahngasse,
Pauligasse,
Peter Paul Straße,
Pfarrhof,
Postgasse,
Predigtstuhlweg,
Preglgasse,
Raimund Kraus Gasse,
Raimund Lux Gasse,
Raimundweg,
Rebhuhngasse,
Rechte Dorfstraße,
Rehgasse,
Resselgasse,
Rohrergasse,
Roseggerweg,
Rosengasse,
Rosenweg,
Rudolf Wesely Gasse,
Salzstraße,
Sandgasse,
Schanzenweg,
Scheiterweg,
Schießstatt,
Schillergasse,
Schillerweg,
Schloss Straße,
Schmalbachstraße,
Schmatelkateich Ostufer,
Schmidgasse,
Schrödingergasse,
Schubertweg,
Schuhmeiergasse,
Schulgasse,
Schönherrweg,
Seeweg,
Seyringer Straße (Gerasdorf),
Seyringer Straße (Seyring),
Sonnwendgasse,
Sparkassengasse,
Stammersdorfer Straße,
Startbahn,
Straußweg,
Suengweg,
Süßenbrunner Straße,
Sängerknabenweg,
Teichgasse,
Theodor Wagner Gasse,
Thomas Hadrigan Gasse,
Tulpengasse,
Uferweg,
Veilchengasse,
Verbindungsgasse,
Vereinsgasse,
Viktor Kaplan Straße,
Volkertgasse,
Wagramer Straße,
Waldgasse,
Waldweg,
Wasenweg,
Weinbergstraße,
Weißelgasse,
Westgasse,
Westliche Scheunenstraße,
Wiener Straße (Kapellerfeld),
Wiener Straße (Seyring),
Wiener Weg,
Wiesengasse,
Wilhelm Hornbach Straße,
Wotzygasse,
Zürgelgasse,
Östliche Scheunenstraße,
Östliches Scheunenviertel,

Orte in der Gemeinde
Gerasdorf,
Seyring,