historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Geras Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Geras Mistelbach
Historisches Geras Voitsberg
Historisches Geras Mattighofen
Historisches Geras Graz 1.Bezirk Innere Stadt
Historisches Geras Bludenz

Geschichte Geras Kaindorf an der Sulm
Geschichte Geras Kematen in Tirol
Geschichte Geras Grein
Geschichte Geras Echsenbach
Geschichte Geras Rechberg
Geschichte Geras Moosdorf
Geschichte Geras Obersiebenbrunn
Geschichte Geras Gaal
Geschichte Geras Unternberg
Geschichte Geras Sankt Margarethen im Burgenland
Geschichte Geras Gerlosberg
Geschichte Geras
Geschichte Geras Hofamt Priel
Geschichte Geras
Geschichte Geras Fornach
Geschichte Geras Piberegg
Geschichte Geras Trieben
Geschichte Geras Mittersill
Geschichte Geras Markt Sankt Martin
Geschichte Geras

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Campingplatz-Waldbad-Geras
Dallein
Ernestreith
Fugnitz
Geras
Goggitsch
Harth
Hauermühle
Hötzelsdorf
Kottaun
Landesberufsschule für das Gastgewerbe
Naturpark Geras
Pfaffenreith
Purgstall
Schirmannsreith
Sieghartsreith
Steidlmühle
Stift Geras
Trautmannsdorf


Denkmäler: Gesamtanlage Stift Geras in Geras
Figurenbildstock in Geras
Figurenbildstock Maria Immaculata in Geras
Friedhofskapelle in Geras
Mariensäule in Geras
Mariensäule in Geras
Meierhof in Geras
Pranger in Geras
Rathaus in Geras




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Geras.Geschichte.

Das Prämonstratenser-Chorherren Stift Geras wurde 1153 durch Ekbert und Ulrich von Pernegg gegründet. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilten der Ort und das Kloster die wechselvolle Geschichte Österreichs.Der Niederösterreichische Landtag erhob die damalige Marktgemeinde am 26. September 1928 zur Stadt.

Quellenangabe: Die Seite "Geras.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 09:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Geras.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 63, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 149. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 628. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 45,21 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Geras.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 09:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Geras Rappottenstein
Historisches Geras Ravelsbach
Historisches Geras Dietmanns
Historisches Geras Spiss
Historisches Geras Strobl
Historisches Geras Himmelberg
Historisches Geras Enzenreith
Historisches Geras Passail
Historisches Geras Rosegg


Geras.Geografie.

Geras liegt im nördlichen Waldviertel in Niederösterreich nördlich von Horn, das 22 Strassenkilometer entfernt ist. Die Fläche der Stadtgemeinde umfasst 67,66 Quadratkilometer. 35,21 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Dallein, Fugnitz, Geras, Goggitsch, Hötzelsdorf, Harth, Kottaun, Pfaffenreith, Purgstall, Schirmannsreith, Sieghartsreith, Trautmannsdorf.

Quellenangabe: Die Seite "Geras.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 09:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Dallein, Fugnitz, Geras, Goggitsch, Harth, Hötzelsdorf, Kottaun, Pfaffenreith, Purgstall, Schirmannsreith, Sieghartsreith, Trautmannsdorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Campingplatz-Waldbad-Geras, Dallein, Ernestreith, Fugnitz, Geras, Goggitsch, Harth, Hauermühle, Hötzelsdorf, Kottaun, Landesberufsschule für das Gastgewerbe, Naturpark Geras, Pfaffenreith, Purgstall, Schirmannsreith, Sieghartsreith, Steidlmühle, Stift Geras, Trautmannsdorf,
Straßen im Gemeindegebiet
Alleegasse,
Am Goggitschberg,
Am Naturpark,
Bahnstraße,
Berggasse,
Dallein,
Depotweg,
Feldgasse,
Fugnitz,
Goggitsch,
Harth,
Hauptstraße,
Horner Straße,
Hufnagelstraße,
Hötzelsdorf,
Kottaun,
Langauer Straße,
Lindenweg,
Naturpark Geras,
Pfaffenreith,
Purgstall,
Retzer Straße,
Schirmannsreith,
Sieghartsreith,
Stiftstraße,
Trautmannsdorf,
Vorstadt,

Orte in der Gemeinde
Dallein,
Fugnitz,
Geras,
Goggitsch,
Harth,
Hötzelsdorf,
Kottaun,
Pfaffenreith,
Purgstall,
Schirmannsreith,
Sieghartsreith,
Trautmannsdorf,