historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Blindenmarkt Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Blindenmarkt
Historisches Blindenmarkt Jennersdorf
Historisches Blindenmarkt
Historisches Blindenmarkt Knittelfeld
Historisches Blindenmarkt Wien Meidling

Geschichte Blindenmarkt Alkoven
Geschichte Blindenmarkt Trieben
Geschichte Blindenmarkt Hermagor-Pressegger See
Geschichte Blindenmarkt Unterwart
Geschichte Blindenmarkt Viehhofen
Geschichte Blindenmarkt Oslip
Geschichte Blindenmarkt
Geschichte Blindenmarkt Haiming
Geschichte Blindenmarkt Schwanenstadt
Geschichte Blindenmarkt Martinsberg
Geschichte Blindenmarkt
Geschichte Blindenmarkt Ladendorf
Geschichte Blindenmarkt Timelkam
Geschichte Blindenmarkt Stetteldorf am Wagram
Geschichte Blindenmarkt Kobenz
Geschichte Blindenmarkt Aigen im Ennstal
Geschichte Blindenmarkt
Geschichte Blindenmarkt Breitenwang
Geschichte Blindenmarkt Lambach
Geschichte Blindenmarkt Sankt Pankraz

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Atzelsdorf
Auhof
Blindenmarkt
Dreihäusl
Fürholz
Harland
Hubertendorf
Kottingburgstall
Prasdorf
Schlögelwiese
Schloss Hubertendorf
Schön
Weitgraben


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Blindenmarkt.Geschichte.

Blindenmarkt wurde bereits 1522 durch Kaiser Ferdinand I. zum Markt erhoben. Doch dieser Wappenbrief ging bereits einige Jahre später im Zuge der ersten Türkenbelagerung verloren und wurde erst 1569 durch Maximilian II erneuert.In den napoleonischen Kriegen 1809 wurde der Ort schwer in Mitleidenschaft gezogen.Bereits 1903, also sehr zeitig, gab es in Blindenmarkt durch ein kleines privates Wasserkraftwerk elektrischen Strom. In den Jahren 1927 bis 1938 war in Blindenmarkt eine bäuerliche Fortbildungsschule untergebracht, die Blindenmarkt zu mehr Bedeutung verhalf.

Quellenangabe: Die Seite "Blindenmarkt.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 16:47 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Blindenmarkt Sellrain
Historisches Blindenmarkt Seefeld in Tirol
Historisches Blindenmarkt Ravelsbach
Historisches Blindenmarkt Nestelbach bei Graz
Historisches Blindenmarkt
Historisches Blindenmarkt Floing
Historisches Blindenmarkt Schmirn
Historisches Blindenmarkt Neudorf bei Staatz
Historisches Blindenmarkt


Blindenmarkt.Geografie.

Blindenmarkt liegt im Tal der Ybbs 8 km östlich von Amstetten im niederösterreichischen Mostviertel.

Quellenangabe: Die Seite "Blindenmarkt.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 16:47 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Atzelsdorf, Blindenmarkt, Kottingburgstall, Weitgraben,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Atzelsdorf, Auhof, Blindenmarkt, Dreihäusl, Fürholz, Harland, Hubertendorf, Kottingburgstall, Prasdorf, Schlögelwiese, Schloss Hubertendorf, Schön, Weitgraben,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Graben,
Atzelsdorf,
Atzelsdorferstraße,
Auhofsiedlung,
Auhofstraße,
Ausee-III-Straße,
Auseestraße,
Bachstraße,
Bahnhofstraße,
Blindenmarkt,
Dr. Alfred Gasperschitz-Platz,
Feldstraße,
Franz Lechner-Straße,
Friedenstraße,
Grillparzerstraße,
Harland,
Harlanderstraße,
Hauptstraße,
Hubertendf.-Bahnstraße,
Hubertendf.-Dr. Karl Renner-Straße,
Hubertendf.-Dreihäusl,
Hubertendf.-Felbering,
Hubertendf.-Landstraße,
Hubertendf.-Leop. Figl-Straße,
Hubertendf.-Schloßallee,
Hubertendf.-Schloßstraße,
Hubertendf.-Waldstraße,
Hubertendorf,
Höhenstraße,
Johann Tiefenbacher-Straße,
Julius Raab-Straße,
Kogelstraße,
Kottingburgstall,
Lindenstraße,
Maximilianstraße,
Mozartstraße,
Mühlbachstraße,
Mühlhausergasse,
Neugasse,
Obernbergerstraße,
Platz der Menschenrechte,
Prasdorf,
Prasdorferstraße,
Raiffeisenstraße,
Ritter von Ghega-Straße,
Roseggerstraße,
Schlögelwiese,
Schubertstraße,
Schön,
Sonnenstraße,
St. Georgenerstraße,
Weitgraben,
Weitgraben-Fürholz,

Orte in der Gemeinde
Atzelsdorf,
Blindenmarkt,
Kottingburgstall,
Weitgraben,