historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Waldkirchen am Wesen Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Waldkirchen am Wesen Rohrbach
Historisches Waldkirchen am Wesen Wels
Historisches Waldkirchen am Wesen Linz
Historisches Waldkirchen am Wesen Oberwart
Historisches Waldkirchen am Wesen Oberndorf

Geschichte Waldkirchen am Wesen Aldrans
Geschichte Waldkirchen am Wesen Kirchdorf an der Krems
Geschichte Waldkirchen am Wesen Ried im Zillertal
Geschichte Waldkirchen am Wesen Hauskirchen
Geschichte Waldkirchen am Wesen Ried in der Riedmark
Geschichte Waldkirchen am Wesen Hohenau an der Raab
Geschichte Waldkirchen am Wesen Sitzenberg-Reidling
Geschichte Waldkirchen am Wesen
Geschichte Waldkirchen am Wesen
Geschichte Waldkirchen am Wesen
Geschichte Waldkirchen am Wesen Abfaltersbach
Geschichte Waldkirchen am Wesen Weibern
Geschichte Waldkirchen am Wesen Golling an der Salzach
Geschichte Waldkirchen am Wesen Eichberg
Geschichte Waldkirchen am Wesen Scharnstein
Geschichte Waldkirchen am Wesen Weng im Innkreis
Geschichte Waldkirchen am Wesen Obertrum am See
Geschichte Waldkirchen am Wesen
Geschichte Waldkirchen am Wesen Stolzalpe
Geschichte Waldkirchen am Wesen Oberdorf am Hochegg

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Auf der Wies
Bräukapelle
Buchen
Dankmairing
Edt
Erledt
Graben
Hoselbauer
Hundorf
Im Eck
Kager
Kühdoppl
Mühlberg
Oberngrub
Oberwollmah
Ochsenmoos
Ort
Pasching
Rabauer
Ratzling
Saulehen
Schickedt
Schützenedt
Sittling
Straß
Unterwollmah
Voredt
Vornwald
Waldkirchen
Wesenufer
Wimm


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Waldkirchen am Wesen.Geschichte.

Im Jahr 1070 erfolgte die vermutliche Erbauung der Burg Wesen durch Gothuvertus von Wesen. Seit spätesten 1264 befanden sich Wesen und Waldkirchen im Besitz des Hochstifts Passau. Die gotische Pfarrkirche in Waldkirchen wurde 1282 urkundlich erstmals erwähnt. 1582 wurde der Ort Wesenufer zum Markt erhoben. 1803 wurde das Hochstift Passau aufgelöst, das Gebiet wechselte in der Folge mehrfach den Besitzer. Seit 1816 gehört Waldkirchen endgültig zu Oberösterreich. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum "Gau Oberdonau". Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Waldkirchen am Wesen.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:19 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Waldkirchen am Wesen Seefeld-Kadolz
Historisches Waldkirchen am Wesen Altach
Historisches Waldkirchen am Wesen Zeiselmauer-Wolfpassing
Historisches Waldkirchen am Wesen
Historisches Waldkirchen am Wesen
Historisches Waldkirchen am Wesen Schwoich
Historisches Waldkirchen am Wesen Sonntagberg
Historisches Waldkirchen am Wesen Gmunden
Historisches Waldkirchen am Wesen Ulrichsberg


Waldkirchen am Wesen.Geografie.

Waldkirchen am Wesen liegt auf 613 m Höhe im Innviertel unweit der Donauschlinge von Schlögen. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 7,1 km, von West nach Ost 7,1 km. Die Gesamtfläche beträgt 21,4 km². 33,6 % der Fläche sind bewaldet, 53,3 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

Quellenangabe: Die Seite "Waldkirchen am Wesen.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:19 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Aichberg, Atzersdorf, Buchen, Dankmairing, Edt, Erledt, Graben, Hundorf, Kager, Kühdoppl, Mühlberg, Oberngrub, Ort, Pasching, Ratzling,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Auf der Wies, Bräukapelle, Buchen, Dankmairing, Edt, Erledt, Graben, Hoselbauer, Hundorf, Im Eck, Kager, Kühdoppl, Mühlberg, Oberngrub, Oberwollmah, Ochsenmoos, Ort, Pasching, Rabauer, Ratzling, Saulehen, Schickedt, Schützenedt, Sittling, Straß, Unterwollmah, Voredt, Vornwald, Waldkirchen, Wesenufer, Wimm,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Aichberg,
Atzersdorf,
Buchen,
Dankmairing,
Edt,
Erledt,
Graben,
Hundorf,
Kager,
Kühdoppl,
Mühlberg,
Oberngrub,
Ort,
Pasching,
Ratzling,
Saulehen,
Schickedt,
Schützenedt,
Sittling,
Straß,
Voredt,
Vornwald,
Waldkirchen,
Wesenufer,
Wimm,