historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Ried in der Riedmark Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Ried in der Riedmark Waidhofen an der Thaya
Historisches Ried in der Riedmark Stockerau
Historisches Ried in der Riedmark Baden
Historisches Ried in der Riedmark Telfs
Historisches Ried in der Riedmark Bregenz

Geschichte Ried in der Riedmark Haigermoos
Geschichte Ried in der Riedmark Puch bei Weiz
Geschichte Ried in der Riedmark Mitterdorf an der Raab
Geschichte Ried in der Riedmark Zistersdorf
Geschichte Ried in der Riedmark Muhr
Geschichte Ried in der Riedmark St. Johann in Tirol
Geschichte Ried in der Riedmark
Geschichte Ried in der Riedmark Hof bei Salzburg
Geschichte Ried in der Riedmark Hadres
Geschichte Ried in der Riedmark Schruns
Geschichte Ried in der Riedmark Waisenegg
Geschichte Ried in der Riedmark Pilgersdorf
Geschichte Ried in der Riedmark
Geschichte Ried in der Riedmark Feldbach
Geschichte Ried in der Riedmark Wiesing
Geschichte Ried in der Riedmark Neukirchen an der Enknach
Geschichte Ried in der Riedmark Neumarkt am Wallersee
Geschichte Ried in der Riedmark Sankt Johann bei Herberstein
Geschichte Ried in der Riedmark Rohrmoos-Untertal
Geschichte Ried in der Riedmark Kobenz

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Blindendorf
Breitenweiten
Buchholz
Danndorf
Daundorf
Frankenberg
Gerersdorf
Graben
Grünau
Hartl
Hinterarnberg
Hochstraß
Holzgasse
Josefstal
Kollmann
Kollnerberg
Kruckenberg
Loitzenberg
Marbach
Marwach
Mascherhof
Niederzirking
Obenberg
Oberzirking
Poneggen
Reidl
Rieddorf
Ried in der Riedmark
Schloss Grünau
Schloss Marbach
Schnellendorf
Thal
Wachsreith
Waging
Weigersdorf
Wildberg
Wimm
Zeinersdorf
Zweinzner


Denkmäler: Wohnhaus, ehemalige Schule in Ried in der Riedmark
Katholische Filialkirche Mariae Himmelfahrt in Ried in der Riedmark
Katholische Pfarrkirche hl Remigius in Ried in der Riedmark
Kindergarten in Ried in der Riedmark
Kriegerdenkmal in Ried in der Riedmark
Pfarrhof in Ried in der Riedmark




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Ried in der Riedmark.Geschichte.

Ursprünglich im Ostteil des Herzogtums Bayern liegend, gehörte der Ort seit dem 12. Jahrhundert zum Herzogtum Österreich. Seit 1490 wird er dem Fürstentum 'Österreich ob der Enns' zugerechnet. Während der Napoleonischen Kriege war der Ort mehrfach besetzt. Seit 1918 gehört der Ort zum Bundesland Oberösterreich. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum "Gau Oberdonau". Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Ried in der Riedmark.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:24 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Ried in der Riedmark Sankt Johann im Pongau
Historisches Ried in der Riedmark Graden
Historisches Ried in der Riedmark Alpbach
Historisches Ried in der Riedmark Bernstein
Historisches Ried in der Riedmark Going am Wilden Kaiser
Historisches Ried in der Riedmark
Historisches Ried in der Riedmark Pilsbach
Historisches Ried in der Riedmark Wien Margareten
Historisches Ried in der Riedmark Zurndorf

Ried in der Riedmark.Bauwerke.

  • Schloss Grünau: Das Schloss wurde im 13. Jahrhundert erstmalig erwähnt und war eine kleine Herrschaft. Im 19. Jahrhundert wechselten die Besitzverhältnisse oft. Heute ist das Schloss ein Bauernhof.

Quellenangabe: Die Seite "Ried in der Riedmark.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:24 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Ried in der Riedmark.Geografie.

Ried in der Riedmark liegt auf 306 m Höhe im Mühlviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 8,5 km, von West nach Ost 7,8 km. Die Gesamtfläche beträgt 32,6 km². 19 % der Fläche sind bewaldet, 70,9% der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt.

Quellenangabe: Die Seite "Ried in der Riedmark.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:24 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Aistbergthal, Altaist, Anzendorf, Blindendorf, Buchholz, Danndorf, Frankenberg, Gerersdorf, Grünau, Hartl, Hochstraß, Holzgasse, Josefstal, Kollnerberg, Loitzenberg,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Blindendorf, Breitenweiten, Buchholz, Danndorf, Daundorf, Frankenberg, Gerersdorf, Graben, Grünau, Hartl, Hinterarnberg, Hochstraß, Holzgasse, Josefstal, Kollmann, Kollnerberg, Kruckenberg, Loitzenberg, Marbach, Marwach, Mascherhof, Niederzirking, Obenberg, Oberzirking, Poneggen, Reidl, Rieddorf, Ried in der Riedmark, Schloss Grünau, Schloss Marbach, Schnellendorf, Thal, Wachsreith, Waging, Weigersdorf, Wildberg, Wimm, Zeinersdorf, Zweinzner,
Straßen im Gemeindegebiet
Aistbergthal,
Altaist,
Am Bühel,
Am Ring,
Anzendorf,
Auf der Lindn,
Augustinerstraße,
Blindendorf,
Buchholz,
Danndorf,
Diakoniestraße,
Frankenberg,
Gerersdorf,
Grünau,
Grünauer Straße,
Hartl,
Hochstraß,
Holzgasse,
Josefstal,
Klostergasse,
Kollnerberg,
Loitzenberg,
Lungitzer Straße,
Marbach,
Marktplatz,
Marktstraße,
Marwach,
Neue Heimat,
Niederzirking,
Obenberg,
Oberes Brunnenfeld,
Oberzirking,
Parkring,
Poneggen,
Reidl,
Ried in der Riedmark,
Riedberg,
Rieddorf,
Schlossergasse,
Schlossweg,
Schmiedestraße,
Schnellendorf,
Schulstraße,
Thal,
Unteres Brunnenfeld,
Wachsreith,
Wagenfeld,
Waging,
Weigersdorf,
Wildberg,
Wimm,
Zeinersdorf,
Zeinersdorfer Straße,
Zirkinger Straße,

Orte in der Gemeinde
Aistbergthal,
Altaist,
Anzendorf,
Blindendorf,
Buchholz,
Danndorf,
Frankenberg,
Gerersdorf,
Grünau,
Hartl,
Hochstraß,
Holzgasse,
Josefstal,
Kollnerberg,
Loitzenberg,
Marbach,
Marwach,
Niederzirking,
Obenberg,
Oberzirking,
Poneggen,
Reidl,
Ried in der Riedmark,
Rieddorf,
Schnellendorf,
Thal,
Wachsreith,
Waging,
Weigersdorf,
Wildberg,
Wimm,
Zeinersdorf,