historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Semmering Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Semmering Waidhofen an der Thaya
Historisches Semmering Kufstein
Historisches Semmering Wels
Historisches Semmering Wolfsberg
Historisches Semmering Bruck an der Leitha

Geschichte Semmering Oberwang
Geschichte Semmering Himmelberg
Geschichte Semmering Steinberg am Rofan
Geschichte Semmering
Geschichte Semmering Warth
Geschichte Semmering Reichenau
Geschichte Semmering Pichl-Preunegg
Geschichte Semmering
Geschichte Semmering
Geschichte Semmering Sankt Radegund bei Graz
Geschichte Semmering Waidring
Geschichte Semmering Ebenthal
Geschichte Semmering
Geschichte Semmering Trebesing
Geschichte Semmering Mariapfarr
Geschichte Semmering
Geschichte Semmering Enzenkirchen
Geschichte Semmering Arbesbach
Geschichte Semmering Kaprun
Geschichte Semmering

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Liechtensteinhaus
Panhans
Pinkenkogel
Semmering-Kurort


Denkmäler: Ehemalige Schmelzofen Alfred-Hütte in Semmering
Erzstollen in Semmering
Kilometer- Meilenstein in Semmering
Nittner-Denkmal in Semmering




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular


Semmering (Niederösterreich).Tourismus und Wirtschaft.

Seit dem 19. Jahrhundert ist der Ort ein beliebtes Ferienziel der "feinen Gesellschaft" Wiens im Sommer. In den Villen des mondänen Kurortes versammelten sich nicht nur der Adel (Habsburg-Kaiser Karl verbrachte hier in der Nähe mit seinem Sohn Otto oft die Ferien), sondern auch die Zweite Gesellschaft sowie Künstler der Literatur und des Films (etwa Oskar Kokoschka, Adolf Loos, Peter Altenberg oder Karl Kraus[1]). Sie gaben und geben dem Lebensgefühl hier diesen Namen. Berühmte Hotels wie das Südbahnhotel (erbaut 1882[2]) oder das Hotel Panhans (erbaut 1888[2]) und das Kurhaus Semmering (erbaut 1909) sowie das Hotel Erzherzog Johann auf der Passhöhe (letzteres 1945 zerstört) waren bis in die Zwischenkriegszeit Magneten für die Touristen und Wanderer. Nach 1945 litt der Kurort unter den Folgen der Kämpfe zu Kriegsende, der russischen Besatzung und am Verlust der grossbürgerlich-jüdischen Klientel. Aktuell positioniert er sich vor allem als Wintersportort. Das Hotel Panhans wurde revitalisiert, das Schicksal des Südbahnhotels ist aber - nach Teilsanierung - ungewiss.Aufgeblüht ist der Ort vor allem mit dem Bau der Eisenbahn über den Semmering, die 1854 eröffnet wurde. Mit ihr war der Semmering vom kaum 80 km entfernten Wien in wenigen Stunden zu erreichen.Dem mondänen Charakter des Ortes entsprechend versuchte man seine Gäste zu unterhalten. So gab es bereits 1899 das erste Semmering-Bergrennen, eine Motorsportveranstaltung über 10 km für die damals noch wenig ausgereiften Automobile und Motorräder. Bis 1933 fanden mit einigen Unterbrechungen jährlich Rennen statt, in die Siegerlisten trugen sich so bekannte Namen wie Rudolf Caracciola und Hans Stuck ein.[3] Heute ist der Semmering wohl der beliebtes Austragungsort für Oldtimer-Rallyes und den historischen Motorsport im Wiener Nahgebiet.In den 1920er und 1930er Jahren fanden mehrere hochrangig besetzte Schachturniere auf dem Semmering statt, unter den Teilnehmern so klingende Namen wie die Schachweltmeister Alexander Aljechin und José Raúl Capablanca, die Schachweltmeisterin Vera Menchik oder die Grossmeister Paul Keres, Efim Bogoljubow und Rudolf Spielmann.[4]Seit der Jahrhundertwende ist Semmering auch ein Wintersportort. Heute führen Liftanlagen auf den Hirschenkogel (der wieder den Beinamen Zauberberg erhalten hat). Ausserdem finden am Hirschenkogel regelmässig Weltcup-Skirennen statt.Im Sommer werden die Liftanlagen am Zauberberg für den Bikepark Semmering, der seit 2006 von Downhill- und Freeride-Mountainbikern befahren wird, genutzt. Die Lifte stehen den Bikern von Juni bis Oktober zur Verfügung. Im Bikepark befinden sich mehrere Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden (u. a. Familystrecke, Freeridestrecke, Downhillstrecke) und zahlreichen Sprüngen, Wurzelpassagen, Steilkurven etc. Darüber hinaus wurde 2006 das erste 24-Stunden Downhillrennen veranstaltet.Auch sind im Sommer die Aufführungen der Festspiele Reichenau im Südbahnhotel Anziehungspunkt für die Besucher. Im Jahr 2007 erlebte auch Alma, das Stück über Alma Mahler-Werfel, im Kurhaus Semmering zahlreiche Aufführungen. Alma Mahler-Werfel besass eine Villa am Semmering und ihre Tochter Anna Mahler hatte sich während eines Aufenthalts im Kurhaus mit ihrem späteren Mann Paul Zsolnay verlobt. Der Semmering wurde vor allem um 1900 von den Wienern als Naherholungs- und Ausflugsgebiet geschätzt. Auch heute noch sind der Wintertourismus und der Kurtourismus von grosser wirtschaftlicher Bedeutung (180.000 Übernachtungen pro Jahr Tendenz stark steigend).Am Semmeringpass gelegen, kam dem Ort auch grosse Bedeutung hinsichtlich des Nord-Süd-Verkehres zu. Die immer stärker zunehmenden Gütertransporte auf der Strasse führten dazu, dass eine Untertunnelung des Semmerings geplant und im Jahr 2004 abgeschlossen wurde (Semmering Schnellstrasse). Der Ortskern befindet derzeit sich in Umgestaltung, unter anderem wurde dabei auch das im Jahr 2007 geschlossene Restaurant "Erzherzog Johann" Anfang März 2010 wiedereröffnet.

Quellenangabe: Die Seite "Semmering (Niederösterreich).Tourismus und Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 15:06 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Semmering Petersdorf II
Historisches Semmering Hopfgarten im Brixental
Historisches Semmering Graz 8.Bezirk Sankt Peter
Historisches Semmering Lackenbach
Historisches Semmering Kirnberg an der Mank
Historisches Semmering Neustift-Innermanzing
Historisches Semmering Wang
Historisches Semmering Inzersdorf-Getzersdorf
Historisches Semmering Sankt Konrad


Semmering (Niederösterreich).Geografie.

Der Ort liegt an der Scheitelhöhe des Semmering-Passes an der Semmering Schnellstrasse (S6), die seit 2004 den Pass und damit den Ort in einem Tunnel unterfährt, und an der Südbahn, hier Semmeringbahn genannt. Die Seehöhe des Hauptortes beträgt 962 m ü. A.

Quellenangabe: Die Seite "Semmering (Niederösterreich).Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 15:06 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Semmering-Kurort,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Liechtensteinhaus, Panhans, Pinkenkogel, Semmering-Kurort,
Straßen im Gemeindegebiet
Semmering,

Orte in der Gemeinde
Semmering-Kurort,