historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Muckendorf-Wipfing Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Muckendorf-Wipfing Landeck
Historisches Muckendorf-Wipfing Peuerbach
Historisches Muckendorf-Wipfing Wien Innere Stadt
Historisches Muckendorf-Wipfing
Historisches Muckendorf-Wipfing Spittal an der Drau

Geschichte Muckendorf-Wipfing Stallhofen
Geschichte Muckendorf-Wipfing
Geschichte Muckendorf-Wipfing St. Georgen im Lavanttal
Geschichte Muckendorf-Wipfing Vals
Geschichte Muckendorf-Wipfing Arzberg
Geschichte Muckendorf-Wipfing Piberbach
Geschichte Muckendorf-Wipfing
Geschichte Muckendorf-Wipfing Bachmanning
Geschichte Muckendorf-Wipfing Raning
Geschichte Muckendorf-Wipfing Ebenau
Geschichte Muckendorf-Wipfing
Geschichte Muckendorf-Wipfing Seefeld-Kadolz
Geschichte Muckendorf-Wipfing Auerbach
Geschichte Muckendorf-Wipfing Leibnitz
Geschichte Muckendorf-Wipfing Greisdorf
Geschichte Muckendorf-Wipfing Schattendorf
Geschichte Muckendorf-Wipfing Sankt Martin am Tennengebirge
Geschichte Muckendorf-Wipfing Gaaden
Geschichte Muckendorf-Wipfing Grafenbach-St. Valentin
Geschichte Muckendorf-Wipfing Ranten

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Muckendorf an der Donau
Stromsiedlung
Weinwartshof
Wipfing


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Muckendorf-Wipfing.Geschichte.

Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilten die Orte die wechselvolle Geschichte Österreichs.Die Gemeinde Muckendorf und Wipfing wurden im Jahr 1972 zu einer Grossgemeinde mit Zeiselmauer und Wolfpassing zusammengelegt. Seit dem 1. Jänner 1998 sind die beiden Orte als Gemeinde Muckendorf-Wipfing wieder eigenständig.

Quellenangabe: Die Seite "Muckendorf-Wipfing.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 18:59 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Muckendorf-Wipfing.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 18, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 15. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 453. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 47,04 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Muckendorf-Wipfing.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 18:59 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Muckendorf-Wipfing Gurk
Historisches Muckendorf-Wipfing Steuerberg
Historisches Muckendorf-Wipfing Randegg
Historisches Muckendorf-Wipfing Saifen-Boden
Historisches Muckendorf-Wipfing
Historisches Muckendorf-Wipfing
Historisches Muckendorf-Wipfing Langschlag
Historisches Muckendorf-Wipfing Donnersbach
Historisches Muckendorf-Wipfing Lichtenberg


Muckendorf-Wipfing.Geographie.

Muckendorf-Wipfing liegt im östlichen Tullnerfeld am Südufer der Donau in Niederösterreich. Die Fläche der Gemeinde umfasst 6,27 Quadratkilometer. 18,76 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Muckendorf an der Donau, Wipfing.

Quellenangabe: Die Seite "Muckendorf-Wipfing.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 18:59 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Muckendorf an der Donau, Wipfing,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Muckendorf an der Donau, Stromsiedlung, Weinwartshof, Wipfing,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Hafen,
Augartengasse,
Bahnstraße,
Birkenstraße,
Buchingerweg,
Donaustraße,
Eschengasse,
Eschenweg,
Franz Laber-Straße,
Franz Lehar-Straße,
Franz Schubert-Straße,
Fritz Roß-Gasse,
Hafenstraße,
Halterweg,
Hauptstraße,
Johann Pfaffel-Gasse,
Johann Strauß-Gasse,
Jägerweg,
Kapellenweg,
Kleegasse,
Kornblumengasse,
Königstetter Straße,
Leopold Bonengl-Gasse,
Lerchengasse,
Mittelweg,
Mitterweg,
Mohngasse,
Oberfeldgasse,
Pappelgasse,
Parkgasse,
Pepi Langer-Gasse,
Rapsgasse,
Schloßgasse,
Schnackenbergweg,
Schulgasse,
Schülerweg,
Siebererweg,
Sonnenblumengasse,
Sonnengasse,
Sportplatzgasse,
Stromsiedlung,
Stromsiedlung I.R,
Stromsiedlung II.R,
Stromsiedlung III.R,
Traversengasse,
Tulbingerweg,
Tullner Straße,
Unterfeldgasse,
Wallenböckgasse,
Weinwartshof,
Wiener Straße,
Wipfing,

Orte in der Gemeinde
Muckendorf an der Donau,
Wipfing,