historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Maria-Lanzendorf Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Maria-Lanzendorf Feldkirch
Historisches Maria-Lanzendorf Neunkirchen
Historisches Maria-Lanzendorf Landeck
Historisches Maria-Lanzendorf Mondsee
Historisches Maria-Lanzendorf

Geschichte Maria-Lanzendorf Unterwart
Geschichte Maria-Lanzendorf Feistritz am Wechsel
Geschichte Maria-Lanzendorf
Geschichte Maria-Lanzendorf Hainsdorf im Schwarzautal
Geschichte Maria-Lanzendorf Hadersdorf-Kammern
Geschichte Maria-Lanzendorf Ottenthal
Geschichte Maria-Lanzendorf
Geschichte Maria-Lanzendorf Altlichtenwarth
Geschichte Maria-Lanzendorf Schwarzenbach an der Pielach
Geschichte Maria-Lanzendorf
Geschichte Maria-Lanzendorf Rohr bei Hartberg
Geschichte Maria-Lanzendorf Golling an der Salzach
Geschichte Maria-Lanzendorf
Geschichte Maria-Lanzendorf Sankt Roman
Geschichte Maria-Lanzendorf Forchach
Geschichte Maria-Lanzendorf Vorau
Geschichte Maria-Lanzendorf Sigmundsherberg
Geschichte Maria-Lanzendorf Baumkirchen
Geschichte Maria-Lanzendorf Eggersdorf bei Graz
Geschichte Maria-Lanzendorf Klagenfurt 12.Bezirk St. Martin

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Kanzelhof
Maria-Lanzendorf


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Maria-Lanzendorf.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Pannonia. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs. 1871 spaltete sich Maria-Lanzendorf von Oberlanzendorf ab und bildete mit einem Teil Leopoldsdorf eine neue Gemeinde.Nach dem Anschluss Österreichs an das Dritte Reich im Jahre 1938 wurde der Ort als Teil des neugeschaffenen 23. Bezirks Schwechat nach Gross-Wien eingegliedert. Die Gemeinde wurde 1954 durch die Abtrennung von Wien wieder selbständig. Die von einem grossen Teil der Bevölkerung zumal aus wirtschaftlichen Gründen angestrebte Wiedervereinigung mit der Schwestergemeinde Lanzendorf scheiterte am Widerstand einer der drei im provisorischen Gemeinderat vertretenen Parteien.

Quellenangabe: Die Seite "Maria-Lanzendorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 16:25 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Maria-Lanzendorf.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 86, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 4. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 967. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 52 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Maria-Lanzendorf.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 16:25 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Maria-Lanzendorf Ramsau im Zillertal
Historisches Maria-Lanzendorf Edelstauden
Historisches Maria-Lanzendorf Marbach an der Donau
Historisches Maria-Lanzendorf Kaibing
Historisches Maria-Lanzendorf Spiss
Historisches Maria-Lanzendorf Markt Sankt Martin
Historisches Maria-Lanzendorf Gschwandt
Historisches Maria-Lanzendorf Afritz am See
Historisches Maria-Lanzendorf Himmelberg


Maria-Lanzendorf.Geografie.

Maria-Lanzendorf liegt südlich von Wien im Industrieviertel an der Schwechat. Der Ort grenzt unmittelbar an die Gemeinde Lanzendorf.Die Fläche der Gemeinde umfasst 1,69 Quadratkilometer. 0,69 Prozent der Fläche sind bewaldet.Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden ausser Maria Lanzendorf.

Quellenangabe: Die Seite "Maria-Lanzendorf.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 16:25 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Maria-Lanzendorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Kanzelhof, Maria-Lanzendorf,
Straßen im Gemeindegebiet
Achauer Straße,
Alois Stummer-Gasse,
Am Ufer,
Arthur Schmid-Gasse,
Bachgasse,
Badgasse,
Bahnstraße,
Bahnzeile,
Bausbackgasse,
Dr. Franz Hasenöhrl-Straße,
Europastraße,
Fasangasse,
Faßlergasse,
Feldgasse,
Felix Nierling-Gasse,
Florianigasse,
Franz Jänckl-Gasse,
Frauergasse,
Friedrich Melzer-Straße,
Gartengasse,
Hafnergasse,
Hauptstraße,
Himberger Straße,
Industriestraße,
Johann Rottmayr-Gasse,
Johann Vollnhofer-Straße,
Kleingartensiedlung,
Leopoldsdorfer Straße,
Nussbaumgasse,
Obere Hauptstraße,
Parkgasse,
Paul Hasenöhrl-Platz,
Pinggeragasse,
Raiffeisenstraße,
Regergasse,
Rosaliengasse,
Rosengasse,
Rudolf Havala-Gasse,
Südtiroler Zeile,
Wiener Straße,
Wöhrergasse,

Orte in der Gemeinde
Maria-Lanzendorf,