historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Gaimberg Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Gaimberg Purkersdorf
Historisches Gaimberg Hall in Tirol
Historisches Gaimberg Baden
Historisches Gaimberg Bruck an der Leitha
Historisches Gaimberg Neunkirchen

Geschichte Gaimberg Sankt Marienkirchen an der Polsenz
Geschichte Gaimberg
Geschichte Gaimberg Edelschrott
Geschichte Gaimberg Oed-Oehling
Geschichte Gaimberg Lassing
Geschichte Gaimberg Leisach
Geschichte Gaimberg Muggendorf
Geschichte Gaimberg Wieselburg
Geschichte Gaimberg Langegg bei Graz
Geschichte Gaimberg
Geschichte Gaimberg Bludenz
Geschichte Gaimberg Stumm
Geschichte Gaimberg Palfau
Geschichte Gaimberg Rosenburg-Mold
Geschichte Gaimberg Pertlstein
Geschichte Gaimberg Wenigzell
Geschichte Gaimberg Gries am Brenner
Geschichte Gaimberg Stanzach
Geschichte Gaimberg Sipbachzell
Geschichte Gaimberg Ratten

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Berggasthof Zettersfeld
Bidner
Grafendorf
Grießmann
Hotel Stocker
Jugendheim
Kalser
Kollnig
Obergaimberg
Raderalm
Rohracher
Untergaimberg
Unterhuberalm
Wartschensiedlung
Zabernig
Zettersfeld


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Gaimberg.Geschichte.

Grafendorf in der Gemeinde Gaimberg ist alter Siedlungsgrund. So wurden beim Wachtlechnerbauer 1935 bei Grabarbeiten Reste einer römischen Villa und ein Bruchstück einer Bronzestatue gefunden. Während der >Gaimberg< (gemeint ist der ganze Sonnenhang nördlich von Lienz) zum Landgericht und Urbaramt Lienz gehörte, hatte Grafendorf ein eigenes Urbaramt ausgebildet, das nach dem Aussterben der Herren von Grafendorf an das Benediktinerkloster Ossiach, später an die Freiherren von Sternbach in Bruneck überging. Nach der Niederlage gegen die Franzosen 1809 bei der Lienzer Klause liess General Rusca 3 Höfe in Gaimberg niederbrennen: Peheim, Wachtlechner und ZenzelerVon 1939 bis 1948 waren die Gemeinden Gaimberg und Thurn zu einer Gemeinde Grafendorf zusammengeschlossen.

Quellenangabe: Die Seite "Gaimberg.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 22:51 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Gaimberg Bildein
Historisches Gaimberg Traboch
Historisches Gaimberg Thomasberg
Historisches Gaimberg Pram
Historisches Gaimberg Hartkirchen
Historisches Gaimberg
Historisches Gaimberg Sankt Kathrein am Offenegg
Historisches Gaimberg Dechantskirchen
Historisches Gaimberg Sankt Georgen am Fillmannsbach


Gaimberg.Geografische Lage.

Gaimberg liegt nördlich von Lienz, an den Abhängen des Zettersfeld. Die Besiedelung ist geprägt durch vereinzelte Weiler und Höfe.Gaimberg ist heute eine beliebte Wohngemeinde im Einzugsgebiet von Lienz. Im Gemeindegebiet liegt ein Grossteil des Schigebietes Zettersfeld.

Quellenangabe: Die Seite "Gaimberg.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 22:51 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Obergaimberg, Untergaimberg,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Berggasthof Zettersfeld, Bidner, Grafendorf, Grießmann, Hotel Stocker, Jugendheim, Kalser, Kollnig, Obergaimberg, Raderalm, Rohracher, Untergaimberg, Unterhuberalm, Wartschensiedlung, Zabernig, Zettersfeld,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Obergaimberg,
Untergaimberg,