historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Lieboch Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Lieboch Weyer
Historisches Lieboch Voitsberg
Historisches Lieboch Wiener Neustadt
Historisches Lieboch Bruck an der Mur
Historisches Lieboch

Geschichte Lieboch Telfs
Geschichte Lieboch Neulengbach
Geschichte Lieboch Donnersbach
Geschichte Lieboch Senftenberg
Geschichte Lieboch
Geschichte Lieboch Sankt Anna am Aigen
Geschichte Lieboch Turnau
Geschichte Lieboch
Geschichte Lieboch
Geschichte Lieboch Wattenberg
Geschichte Lieboch Sulz im Weinviertel
Geschichte Lieboch
Geschichte Lieboch Wolfsberg im Schwarzautal
Geschichte Lieboch
Geschichte Lieboch
Geschichte Lieboch Halbturn
Geschichte Lieboch
Geschichte Lieboch Bad Blumau
Geschichte Lieboch Lofer
Geschichte Lieboch Katsdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Einöd
Hotel Waldhof
Kanzler
Micko
Tengg
Wieser


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Lieboch.Geschichte.

Erste urkundliche Erwähnungen stammen aus dem 12. Jahrhundert. Ursprünglich von Slawen besiedelt, wurde das Gebiet um diese Zeit von der Erzdiözese Salzburg aus christianisiert.Eine grössere Bedeutung und Bevölkerungszahl erlangte der Ort durch den Bau der Graz-Köflacher Eisenbahn in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Da sich die Bahnstrecken nach Köflach und nach Wies-Eibiswald in Lieboch trennen, kann man von einem kleinen Eisenbahnknotenpunkt sprechen. Die Bahngesellschaft verkaufte Anfang des 20. Jahrhunderts Grundstücke nahe der Trasse an ihre Mitarbeiter, wodurch die Besiedelung vorangetrieben wurde.Als in den frühen 70er Jahren des 20. Jahrhunderts die Südautobahn gebaut wurde, wurde die Gemeinde auch für die Industrie interessant, etliche Betriebe siedelten sich an, und die Bevölkerungszahl stieg weiter.1979 wurde Lieboch zur Marktgemeinde erhoben.

Quellenangabe: Die Seite "Lieboch.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 22:35 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Lieboch.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.

Die Marktgemeinde ist verkehrsmässig sehr gut angeschlossen. Im Gemeindegebiet befindet sich die Anschlussstelle Lieboch (194) der Süd Autobahn (A2). Die Packer Strasse (B 70) von Graz nach Klagenfurt und die Radlpass Strasse (B 76) von Lieboch nach Deutschlandsberg führen ebenfalls durch das Gemeindegebiet.In Lieboch befindet sich ein Bahnhof der Graz-Köflacher Eisenbahn. Im Ort teilt sich die Strecke nach Köflach und nach Deutschlandsberg. In beide Richtungen sowie nach Graz bestehen stündliche S-Bahn-Verbindungen. Darüber hinaus verkehren regelmässige Busverbindungen nach Graz.Der Flughafen Graz ist rund 12 Kilometer entfernt.

Quellenangabe: Die Seite "Lieboch.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 22:35 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Lieboch Willendorf
Historisches Lieboch Erlauf
Historisches Lieboch Ramsau
Historisches Lieboch Weikersdorf am Steinfelde
Historisches Lieboch Fallbach
Historisches Lieboch Reith bei Seefeld
Historisches Lieboch
Historisches Lieboch Herzogsdorf
Historisches Lieboch Krieglach

Lieboch.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

Der Kirchenneubau im modernen Stil spaltete 1965 die Geister.

Quellenangabe: Die Seite "Lieboch.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 22:35 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Lieboch.Geografie.Geografische Lage.

Lieboch liegt im flacheren Teil des weststeirischen Hügellandes. Durch das Ortsgebiet fliessen drei Bäche: der Liebochbach, der Lusenbach und der Arkenbach. Alle drei münden im äussersten Südwesten des Gemeindegebiets in die Kainach.

Quellenangabe: Die Seite "Lieboch.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 22:35 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Lieboch, Schadendorf, Spatenhof,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Einöd, Hotel Waldhof, Kanzler, Micko, Tengg, Wieser,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Lieboch,
Schadendorf,
Spatenhof,