historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Dürnkrut Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Dürnkrut Stainz
Historisches Dürnkrut Rohrbach
Historisches Dürnkrut
Historisches Dürnkrut Voitsberg
Historisches Dürnkrut Thalgau

Geschichte Dürnkrut Eggerding
Geschichte Dürnkrut Flaurling
Geschichte Dürnkrut Jenbach
Geschichte Dürnkrut Unzmarkt-Frauenburg
Geschichte Dürnkrut Ferschnitz
Geschichte Dürnkrut Sieggraben
Geschichte Dürnkrut Bad Kreuzen
Geschichte Dürnkrut Henndorf am Wallersee
Geschichte Dürnkrut Weistrach
Geschichte Dürnkrut Waldbach
Geschichte Dürnkrut Empersdorf
Geschichte Dürnkrut Antau
Geschichte Dürnkrut Himmelberg
Geschichte Dürnkrut Pollham
Geschichte Dürnkrut Arbesbach
Geschichte Dürnkrut St. Peter am Kammersberg
Geschichte Dürnkrut
Geschichte Dürnkrut Golling an der Salzach
Geschichte Dürnkrut Neustift an der Lafnitz
Geschichte Dürnkrut Stainztal

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Dürnkrut
Schloss Dürnkrut
Waidendorf


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Dürnkrut.Geschichte.Dürnkrut.

Um 1045 wurde Dürnkrut mit seiner Burg als Grenzsiedlung angelegt. In einem Besitzverzeichnis des Hochstiftes Freising aus dem Jahr 1160 wird Dürnkrut erstmals urkundlich erwähnt. Die Schlacht bei Dürnkrut und Jedenspeigen am 26. August 1278 zwischen dem Böhmenkönig Ottokar II. Przemysl und dem Habsburger Rudolf I. gilt nach der Schlacht bei Hastings als die zweitgrösste Ritterschlacht in der Geschichte. Sie endete mit dem Sieg des Habsburgers, Ottokar II. wurde auf der Flucht erschlagen. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.Obwohl Dürnkrut wegen der Schlacht bekannter ist, gibt es bereits Funde aus der Steinzeit. Diese Werkzeuge sind vom Homo erectus hergestellt und ca. 800 000 Jahre alt [1] und sind im Museum in Dürnkrut ausgestellt.

Quellenangabe: Die Seite "Dürnkrut.Geschichte.Dürnkrut." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 22:03 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Dürnkrut.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 71, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 46. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 978. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 45,17 Prozent.Bis etwa 1980 bestand eine grosse Zuckerfabrik, die aber einige Jahre nach der Fusion mit 2 anderen niederösterreichischen Fabriken geschlossen wurde. Dadurch sank die Zahl der Arbeitsplätze merklich; die Anlagen konnten nur teilweise einer neuen Verwendung zugeführt werden.Heute zählen zu den grösseren Betrieben:

  • die Instantina Nahrungsmittel-Fabrik
  • das Raiffeisen-Lagerhaus
  • die Grossmühle Hoffmann Leopold KG
  • die Spenglerei und Dachdeckerei Pöll
  • die Handelsbetriebe Billa und AWI
  • Erste-Bank und Raiffeisenbank
  • je zwei Baufirmen, Elektro- und Transportunternehmen
  • die Bäckerei, je eine Isoliertechnik- und Steinmetzfirma
  • Im Ort befinden sich ferner 4 Ärzte und eine Apotheke.

Quellenangabe: Die Seite "Dürnkrut.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 22:03 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Dürnkrut Thannhausen
Historisches Dürnkrut Umhausen
Historisches Dürnkrut
Historisches Dürnkrut
Historisches Dürnkrut Lustenau
Historisches Dürnkrut Seibersdorf
Historisches Dürnkrut Deutsch-Griffen
Historisches Dürnkrut
Historisches Dürnkrut Dellach im Drautal


Dürnkrut.Geografie.

Dürnkrut liegt am Ostrand des Weinviertels an der March und damit an der Grenze zur Slowakei. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 30,4 km². 5,55 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Dürnkrut, Waidendorf.

Quellenangabe: Die Seite "Dürnkrut.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 22:03 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Dürnkrut, Waidendorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Dürnkrut, Schloss Dürnkrut, Waidendorf,
Straßen im Gemeindegebiet
Am alten Friedhof,
Am Damm,
Am Kruttberg,
Am Mühlbach,
Auweg,
Badsiedlung,
Bahngelände,
Bahnhofsplatz,
Bahnstraße,
Berggasse,
Bernsteinstraße,
Bodenzeile,
Brunnhausstraße,
Choleraplatz,
Dr. Karl Renner-Straße,
Dr. Ponzauner-Straße,
Fasangartenstraße,
Feldgasse,
Florianistraße,
Franz Holbein-Straße,
Friedhofgasse,
Friembergerweg,
Gartenweg,
Goethegasse,
Grillparzerstraße,
Hauptstraße (Dürnkrut),
Hauptstraße (Waidendorf),
Hintausweg,
Jakob Spitznaglweg,
Kellergangl,
Kirchenberg,
Kirchenplatz,
Lagerhausstraße,
Lastenstraße,
Leopold Käßmayer-Straße,
Marchried,
Milchhausstraße (Dürnkrut),
Milchhausstraße (Waidendorf),
Mühlstraße (Dürnkrut),
Mühlstraße (Waidendorf),
Nesselgrund,
Neubaugasse,
Niklasseeweg,
Paul Ferstel-Straße,
Pfarrgasse,
Robert Schoeller-Siedlung,
Rohrweg,
Sackgasse,
Schillerstraße,
Schlossplatz,
Schubertstraße,
Sportgasse,
Sulzbachweg,
Wagner-Schönkirch-Straße,
Waldweg,

Orte in der Gemeinde
Dürnkrut,
Waidendorf,