historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Zell am Ziller Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Zell am Ziller Rattenberg
Historisches Zell am Ziller Imst
Historisches Zell am Ziller Freistadt
Historisches Zell am Ziller Rohrbach
Historisches Zell am Ziller

Geschichte Zell am Ziller Kapfenstein
Geschichte Zell am Ziller
Geschichte Zell am Ziller Ebergassing
Geschichte Zell am Ziller Koppl
Geschichte Zell am Ziller Altlichtenwarth
Geschichte Zell am Ziller Innsbruck KG Arzl
Geschichte Zell am Ziller Senftenbach
Geschichte Zell am Ziller Thalheim bei Wels
Geschichte Zell am Ziller
Geschichte Zell am Ziller Unternberg
Geschichte Zell am Ziller
Geschichte Zell am Ziller
Geschichte Zell am Ziller Neuhofen an der Ybbs
Geschichte Zell am Ziller Spielfeld
Geschichte Zell am Ziller Grafendorf bei Hartberg
Geschichte Zell am Ziller Trins
Geschichte Zell am Ziller Mayrhof
Geschichte Zell am Ziller Eitzing
Geschichte Zell am Ziller Steeg
Geschichte Zell am Ziller Andorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Pechleiten
Zell am Ziller


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Zell am Ziller.Geschichte.

Grundlage der Gemeinde legten Mönche im 8. Jahrhundert, die vom Gerlospass aus die Bewohner des Tals zum Christentum bekehrten und eine schlichte Mönchszelle errichteten.Zell war für das Erzstift Salzburg von grosser Bedeutung. Neben umfangreichen Grundbesitzen führte von hier die direkte Wegverbindung über den Gerlospass in das Salzburger Stammland.Im Jahr 1187 wurde für die zahlreichen Pilger und Reisenden das St.-Johannes-Spital erbaut, aus dem das Stiftungsaltersheim hervorging. 1188 wurde der Ortsname Zell als "Celles" erstmals urkundlich erwähnt. Mit Goldfunden am Hainzenberg im 16. Jahrhundert stieg die Bedeutung des Orts, so dass die Verwaltung des salzburgischen Gerichts im Zillertal 1592 nach Zell verlegt wurde.Nach dem Rückgang des Bergbaus im 19. Jahrhundert war Zell ein Ort von Viehmärkten, das Vieh wurde im Austausch von Wein über das Tuxer Joch und den Brennerpass nach Bozen getrieben.Im Zuge der Napoleonischen Kriege wurde Zell am 6. November 1809 während des Tiroler Aufstandes von bayrischen Truppen geplündert. Nach Beendigung der Kriege fand am 5. Juni 1816 die Erbhuldigung des österreichischen Kaisers Franz I. statt, bis er weiter nach Fügen reiste, wo das dortige Kaiserdenkmal errichtet wurde. Er war ein Verfechter der Teilnahme der damals noch salzburgischen Gebiete wie Zell am Freiheitskampf Tirols 1809 und setzte sich für eine Vereinigung dieser Gebiete mit der Grafschaft Tirol ein.Bis zum Jahr 1930 waren noch Knappen im Bergwerk tätig, der Abbau jedoch als unrentabel eingestellt.1989 wurde Zell zur Marktgemeinde erhoben.Die Pfarrkirche St. Veit wurde 1779 erbaut, nachdem eine Überschwemmung die alte gotische Kirche bis auf den Kirchturm verschüttete.

Quellenangabe: Die Seite "Zell am Ziller.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 9. März 2010 19:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Zell am Ziller.Wirtschaft.

Die Wirtschaft von Zell ist geprägt durch die Landwirtschaft, verschiedene Gewerbebetriebe und den sich seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts entwickelnden Tourismus.Von überregionaler Bedeutung für die Ausbildung sind die Tourismusschulen, wo verschiedene Schulformen angeboten werden.) die älteste Privatbrauerei Tirols.Aufgrund der wirtschaftlichen Bedeutung hat Zell zahlreiche Einpendler.

Quellenangabe: Die Seite "Zell am Ziller.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 9. März 2010 19:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Zell am Ziller Gutau
Historisches Zell am Ziller Krimml
Historisches Zell am Ziller Hollersbach im Pinzgau
Historisches Zell am Ziller Gries am Brenner
Historisches Zell am Ziller Lenzing
Historisches Zell am Ziller Reichenau
Historisches Zell am Ziller Herzogsdorf
Historisches Zell am Ziller Greinbach
Historisches Zell am Ziller Mariastein


Zell am Ziller.Geografie.

Zell liegt im hinteren Zillertal in einem Talkessel, an der rechten Seite des Ziller. Sie ist die flächenmässig kleinste Gemeinde des Tals. Die umliegenden Hänge bilden die Gemeinden Zellberg, Rohrberg, Gerlosberg und Hainzenberg. Im Norden schliesst die Gemeinde Aschau im Zillertal, im Süden die Gemeinden Hippach und Ramsau im Zillertal an Zell an.Zell ist neben Fügen der alte Hauptort und wirtschaftliches, verwaltungsmässiges und schulisches Zentrum des Zillertals. Dazu gehören eine Aussenstelle der Bezirkshauptmannschaft Schwaz, das Bezirksgericht (zum Gerichtsbezirk gehören alle Gemeinden des Tals), die Zillertaler Tourismusschulen, eine Musikschule, das Stiftungsaltersheim und weitere wichtige Einrichtungen.

Quellenangabe: Die Seite "Zell am Ziller.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 9. März 2010 19:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Zell am Ziller,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Pechleiten, Zell am Ziller,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Zell am Ziller,