historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Drösing Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Drösing Baden
Historisches Drösing
Historisches Drösing Silz
Historisches Drösing Steyr
Historisches Drösing Rohrbach

Geschichte Drösing Wartmannstetten
Geschichte Drösing Weinzierl am Walde
Geschichte Drösing Schwarzenbach an der Pielach
Geschichte Drösing Stronsdorf
Geschichte Drösing Sankt Georgen bei Grieskirchen
Geschichte Drösing Bad Blumau
Geschichte Drösing Griffen
Geschichte Drösing Seggauberg
Geschichte Drösing Geretsberg
Geschichte Drösing Enzesfeld-Lindabrunn
Geschichte Drösing Oberndorf an der Melk
Geschichte Drösing Ehrenhausen
Geschichte Drösing Sankt Oswald bei Freistadt
Geschichte Drösing Zams
Geschichte Drösing Kainbach bei Graz
Geschichte Drösing Sankt Lorenzen am Wechsel
Geschichte Drösing
Geschichte Drösing Sautens
Geschichte Drösing
Geschichte Drösing Holzhausen

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Drösing
Waltersdorf an der March


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Drösing.Geschichte.

In einer Urkunde, in der Leuthold von Kuenring seinen Untertanen zu Drösing im Jahre 1293 seine "Hofmarch zu Drezzing" zwecks Neubau einer Kirche schenkte, wird Drösing bereits als Markt bezeichnet. Wann Drösing genau gegründet wurde, ist nicht bekannt. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Drösing.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 23:17 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Drösing.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 34, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 53. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 506. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 43,45 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Drösing.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 23:17 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Drösing Petzenkirchen
Historisches Drösing Bleiburg
Historisches Drösing Guntersdorf
Historisches Drösing Ferlach
Historisches Drösing Lech
Historisches Drösing Hohentauern
Historisches Drösing Laterns
Historisches Drösing Raiding
Historisches Drösing Tobadill


Drösing.Geografie.

Drösing liegt am Ostrand des Weinviertels an der March und damit an der Grenze zur Slowakei in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 29,49 Quadratkilometer. 25,7 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Drösing und Waltersdorf an der March.

Quellenangabe: Die Seite "Drösing.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 23:17 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Drösing, Waltersdorf an der March,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Drösing, Waltersdorf an der March,
Straßen im Gemeindegebiet
Am Berg,
Am Graben,
Bahnstraße,
Blumengasse,
Brunnengasse,
Dr. Balluch-Straße,
Dr. Deckert-Straße,
Dr. Gunzer-Straße,
Drösing,
Drösinger Straße,
Enge Gasse,
Fabrikweg,
Feldgasse,
Ferdinand Dietzl-Straße,
Friedhofgasse,
Gartenstraße,
Haidlstraße,
Hanggasse,
Hauptstraße (Drösing),
Hauptstraße (Waltersdorf an der March),
Im Gassl,
Kaiser Josef-Platz,
Kellergasse (Drösing),
Kellergasse (Waltersdorf an der March),
Kinogasse,
Kirchengasse,
Kirchfeldgasse,
Kleine Gasse,
Kleine Zeile,
Lagerhausstraße,
Meierhofgasse,
Mühlgasse,
Neue Gasse,
Quellengasse,
Ringelsdorfer Straße,
Schmale Gasse,
Schulgarten,
Schulgasse,
Südgasse,
Teichweg,
Vürhapgasse,
Waldgasse,
Waltersdorf an der March,
Waltersdorfer Straße,
Weidengasse,
Überfuhrstraße,
Zayaweg,
Ziegelofengasse,

Orte in der Gemeinde
Drösing,
Waltersdorf an der March,