historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Kleinsölk Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Kleinsölk
Historisches Kleinsölk Dornbirn
Historisches Kleinsölk Freistadt
Historisches Kleinsölk Kufstein
Historisches Kleinsölk Rohrbach

Geschichte Kleinsölk Kapfenstein
Geschichte Kleinsölk
Geschichte Kleinsölk Ebergassing
Geschichte Kleinsölk Koppl
Geschichte Kleinsölk Altlichtenwarth
Geschichte Kleinsölk Innsbruck KG Arzl
Geschichte Kleinsölk Senftenbach
Geschichte Kleinsölk Thalheim bei Wels
Geschichte Kleinsölk
Geschichte Kleinsölk Unternberg
Geschichte Kleinsölk
Geschichte Kleinsölk
Geschichte Kleinsölk Neuhofen an der Ybbs
Geschichte Kleinsölk Spielfeld
Geschichte Kleinsölk Grafendorf bei Hartberg
Geschichte Kleinsölk Trins
Geschichte Kleinsölk Mayrhof
Geschichte Kleinsölk Eitzing
Geschichte Kleinsölk Steeg
Geschichte Kleinsölk Andorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Blasenebner
Brandstatt
Breitlahnalm
Breitlahnhütte
Bröckel
Bröckelalm
Dörfl
Gelsenberg
Grafenalm
Greimelalm
Harmeralm
Hebenstreit
Hintere Striegleralm
Hinterwald
Hopfgartner
Karneralm
Karolinenhütte
Kleinalm
Klockalm
Kolb
Kolbalm
Kothütten
Kreilhütte
Lafenbergalm
Mössner
Ochsenkopfhütte
Potzalm
Putz
Putzentalalm
Reith
Sacherseealm
Sagschneider
Schönkarhütte
Schwabalm
Schwarzensee
Schweiger
Siglalm
Sölkdörfl
Stein an der Enns
Stoff
Stummeralm
Tuchmoaralm
Vordere Neualm
Vordere Striegleralm
Vorderwald
Zauneralm
Zörweg


Denkmäler:



Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Kleinsölk.Geschichte.

"Sölk" wurde um 1075 bis 1080 erstmals urkundlich erwähnt. Die Aufhebung der Grundherrschaften erfolgte 1848. Die Ortsgemeinde als autonome Körperschaft entstand 1850. Nach der Annexion Österreichs 1938 kam die Gemeinde zum Reichsgau Steiermark. Am 15. November 1944 stürzte bei der Putzental-Alm ein amerikanischer Bomber ab. 1945 bis 1955 war sie Teil der englischen Besatzungszone in Österreich.

Quellenangabe: Die Seite "Kleinsölk.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 12:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Historisches Kleinsölk Donnerskirchen
Historisches Kleinsölk Stockenboi
Historisches Kleinsölk Opponitz
Historisches Kleinsölk Palterndorf-Dobermannsdorf
Historisches Kleinsölk
Historisches Kleinsölk Pack
Historisches Kleinsölk
Historisches Kleinsölk Hall in Tirol
Historisches Kleinsölk Naintsch


Kleinsölk.Geografie.

Kleinsölk liegt in der Politischen Expositur Gröbming im Bezirk Liezen im österreichischen Bundesland Steiermark. Als flächenmässig siebengrösste Gemeinde der Steiermark verbindet die Gemeinde eine acht Kilometer lange Landesgrenze mit dem Bundesland Salzburg.Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden ausser Kleinsölk. Zum Gemeindegebiet gehören die Ortsteile Winklmühle, Stein/Enns, Sölkdörfl, Dörfl, Gelsenberg, Reith, Vorderwald, Kleinsölk und Hinterwald.Zusammen mit den Gemeinden Sankt Nikolai im Sölktal und Grosssölk bildet Kleinsölk den 1976 gegründeten Naturpark Sölktäler, der eine Fläche vom 277 km² umfasst.

Quellenangabe: Die Seite "Kleinsölk.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 12:07 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Kleinsölk,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Blasenebner, Brandstatt, Breitlahnalm, Breitlahnhütte, Bröckel, Bröckelalm, Dörfl, Gelsenberg, Grafenalm, Greimelalm, Harmeralm, Hebenstreit, Hintere Striegleralm, Hinterwald, Hopfgartner, Karneralm, Karolinenhütte, Kleinalm, Klockalm, Kolb, Kolbalm, Kothütten, Kreilhütte, Lafenbergalm, Mössner, Ochsenkopfhütte, Potzalm, Putz, Putzentalalm, Reith, Sacherseealm, Sagschneider, Schönkarhütte, Schwabalm, Schwarzensee, Schweiger, Siglalm, Sölkdörfl, Stein an der Enns, Stoff, Stummeralm, Tuchmoaralm, Vordere Neualm, Vordere Striegleralm, Vorderwald, Zauneralm, Zörweg,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Kleinsölk,