historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Mühlgraben Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Mühlgraben Bad Radkersburg
Historisches Mühlgraben Mistelbach
Historisches Mühlgraben Wels
Historisches Mühlgraben Bruck an der Mur
Historisches Mühlgraben Baden

Geschichte Mühlgraben Telfs
Geschichte Mühlgraben Neulengbach
Geschichte Mühlgraben Donnersbach
Geschichte Mühlgraben Senftenberg
Geschichte Mühlgraben
Geschichte Mühlgraben Sankt Anna am Aigen
Geschichte Mühlgraben Turnau
Geschichte Mühlgraben
Geschichte Mühlgraben
Geschichte Mühlgraben Wattenberg
Geschichte Mühlgraben Sulz im Weinviertel
Geschichte Mühlgraben
Geschichte Mühlgraben Wolfsberg im Schwarzautal
Geschichte Mühlgraben
Geschichte Mühlgraben
Geschichte Mühlgraben Halbturn
Geschichte Mühlgraben
Geschichte Mühlgraben Bad Blumau
Geschichte Mühlgraben Lofer
Geschichte Mühlgraben Katsdorf

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Bachauer
Deutscheck
Feidanerg raben
Mühlgraben
Theresienberg
Tostiereck
Tostlerkogel


Denkmäler: Mühlgrabenbrücke in Mühlgraben




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Mühlgraben.Geschichte.

Mühlgraben, vor 1921 "Malomgódór" genannt, war bis 1970 eine selbständige Gemeinde. Von 1971 bis 1992 wurde die Gemeinde ein Ortsteil von Neuhaus am Klausenbach. Aus einem Siedlungsbuch geht hervor, das der Ort erstmals 1387 mit dem Namen "Mechnuk" genannt wurde. Der Ortsname verdankt seine Entstehung vermutlich einem Rinnsal, an dem eine Mühle stand. Weitere Namen sind im Siedlungsnamensbuch zu finden: 1555 "Milihgrom", 1660 "Melgrob", 1698 "Milgrom" und seit 1751 "Mühlgraben" (Urbar von Neuhaus am Klausenbach).Im Jahre 1958 wurde in Mühlgraben mit dem Bau einer Volksschule begonnen, die bereits ein Jahr später fertiggestellt war. Erst mit diesem Moment begann das gesellschaftliche Zusammenwachsen innerhalb der Gemeinde; früher waren die Kinder des Ortes in den Schulen der umliegenden Gemeinden unterrichtet worden. 1973 wurde in Mühlgraben mit dem Bau eines Sportplatzes begonnen. Im Jahre 1985 entstand die Kindergartengruppe Mühlgraben als Teil des Kindergarten Neuhaus/Klb. 1991 wurde der Kindergartenbetrieb wieder eingestellt. Diese Massnahme war wohl letztendlich der Anlass für eine neuerliche Trennung von der Grossgemeinde Neuhaus. Auf Initiative des Elternvereines wurde der Kindergarten umgebaut und noch im Herbst desselben Jahres als Privatkindergarten wieder eröffnet. Nach der Gemeindetrennung übernahm die Gemeinde wieder den Betrieb. Seit Jänner 2003 hat die Gemeinde nach vormaliger Verwaltungsgemeinschaft mit Neuhaus am Klausenbach auch wieder ihre eigene Gemeindeverwaltung inne (inklusive Standesamt).

Quellenangabe: Die Seite "Mühlgraben.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. Januar 2010 08:16 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Mühlgraben.Wirtschaft und Infrastruktur.

Früher waren die Menschen in Mühlgraben grösstenteils in Landwirtschaft und Viehzucht beschäftigt. Mittlerweile hat sich ein Strukturwandel vollzogen. Mühlgraben hat sich von einer Landwirtschafts- zu einer Arbeitnehmergemeinde entwickelt, wobei der grösste Teil nach ausserhalb pendeln muss. Parallel dazu hat sich Kleingewerbe angesiedelt und bildet einen bedeutenden Faktor für die Wirtschaft in der Gemeinde.Deutliche Zeichen werden in Richtung Jugend gesetzt. So war die Gemeinde Mühlgraben 1993 Preisträger im Bewerb "Jugendfreundlichste Gemeinde des Burgenlandes".Als aufstrebende Tourismusgemeinde werden von Seiten der Gemeinde auch in dieser Richtung Aktivitäten veranlasst. So zum Beispiel der Wildwechselweg, ein interaktiver Naturerlebnisweg für Jung und Alt.

Quellenangabe: Die Seite "Mühlgraben.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. Januar 2010 08:16 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Mühlgraben Sankt Johann am Wimberg
Historisches Mühlgraben
Historisches Mühlgraben Neuhaus am Klausenbach
Historisches Mühlgraben Kirchbach
Historisches Mühlgraben Auerbach
Historisches Mühlgraben Silz
Historisches Mühlgraben Marchegg
Historisches Mühlgraben Pinkafeld
Historisches Mühlgraben Liebenfels


Mühlgraben.Geografie.

Die Gemeinde liegt im südlichen Burgenland am Dreiländereck zwischen Österreich, Ungarn und Slowenien. Die Ortschaft hat eine Fläche von 555 ha und liegt in etwa 300 bis 392 m Höhe über Normalnull. Mühlgraben ist der einzige Ort in der Gemeinde.

Quellenangabe: Die Seite "Mühlgraben.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. Januar 2010 08:16 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Mühlgraben,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Bachauer, Deutscheck, Feidanerg raben, Mühlgraben, Theresienberg, Tostiereck, Tostlerkogel,
Straßen im Gemeindegebiet
Mühlgraben,

Orte in der Gemeinde
Mühlgraben,