historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Felixdorf Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Felixdorf Horn
Historisches Felixdorf
Historisches Felixdorf Judenburg
Historisches Felixdorf Haag
Historisches Felixdorf Neunkirchen

Geschichte Felixdorf Frankenburg am Hausruck
Geschichte Felixdorf Niederleis
Geschichte Felixdorf Vogau
Geschichte Felixdorf
Geschichte Felixdorf Wolfau
Geschichte Felixdorf
Geschichte Felixdorf Leonding
Geschichte Felixdorf Oberndorf bei Schwanenstadt
Geschichte Felixdorf
Geschichte Felixdorf Geinberg
Geschichte Felixdorf
Geschichte Felixdorf Anif
Geschichte Felixdorf Schrattenthal
Geschichte Felixdorf St. Martin
Geschichte Felixdorf Ruden
Geschichte Felixdorf Hirtenberg
Geschichte Felixdorf Gallspach
Geschichte Felixdorf Puchkirchen am Trattberg
Geschichte Felixdorf Mischendorf
Geschichte Felixdorf Klagenfurt 2.Bezirk Innere Stadt

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Felixdorf


Denkmäler: Amtsgebäude, Heeresbau-verwaltung für Wien und NÖ in Felixdorf
Figurenbildstock hl Felix in Felixdorf
Glockenhäuschen in Felixdorf
Hauptschule in Felixdorf
Katholische Pfarrkirche Unbefleckte Empfängnis in Felixdorf
Kommunaler Wohnbau, Arbeiterwohnsiedlung (sog Tschechenring) in Felixdorf
Rathaus Gemeindeamt in Felixdorf
Wohn- und Geschäftshaus, Apothekerhaus in Felixdorf




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Felixdorf.Geschichte.

Vor Christi Geburt war das Gebiet Teil des keltischen Königreiches Noricum und gehörte zur Umgebung der keltischen Höhensiedlung Burg auf dem Schwarzenbacher Burgberg.Später unter den Römern lag das heutige Felixdorf dann in der Provinz Pannonia.Das Gemeindegebiet von Felixdorf ist Teil des Steinfelds und gehörte ursprünglich zur Gemeinde Wiener Neustadt. Um dieses Gebiet zu nutzen, wurden auf Initiative des Wiener Neustädter Bürgermeisters Felix Miessl im Jahr 1821 die Gemeinde Felixdorf gegründet. Die Ansiedlung hätte ursprünglich zu Ehren des Kaisers Franz I "Franzensdorf" heissen sollen; da aber bezweifelt wurde, dass die Siedlung überlebensfähig sei, wurde dieses Ansinnen abgelehnt und die Siedlung nach dem Gründer Felixdorf benannt. Den Namen "Franzensdorf" erhielt später eine Siedlung in der Nähe von Gross-Enzersdorf.

Quellenangabe: Die Seite "Felixdorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 17:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Felixdorf.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 136, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 2. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 1817. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 43,42 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Felixdorf.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 17:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Felixdorf Tillmitsch
Historisches Felixdorf Feistritz bei Anger
Historisches Felixdorf
Historisches Felixdorf Bad Schallerbach
Historisches Felixdorf
Historisches Felixdorf Taiskirchen im Innkreis
Historisches Felixdorf Schwarzau am Steinfeld
Historisches Felixdorf
Historisches Felixdorf Gaflenz


Felixdorf.Geografie.

Die Marktgemeinde Felixdorf liegt im südlichen Industrieviertel im Steinfeld rund 10 km nördlich von Wiener Neustadt in Niederösterreich. Mit 2,48 Quadratkilometer ist sie die flächenmässig viertkleinste Gemeinde Niederösterreichs. 10,66 Prozent der Fläche sind bewaldet.Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden ausser Felixdorf.Der Ort liegt verkehrsgünstig sowohl an der Südbahn als auch an der Wiener Neustädter Strasse B 17, sodass sowohl Wien als auch die Bezirkshauptstadt Wiener Neustadt gut erreichbar sind. Auch die nächsten Auffahrten auf die westlich des Ortes verlaufende Südautobahn A2 sind in wenigen Minuten erreichbar.Die südliche Gemeindegrenze verläuft teilweise entlang eines Nebenzweigs des Tirolerbachs. Entlang des Nordrands der Gemeinde fliesst der Hauptlauf der Piesting, deren Wasser knapp westlich des Brückenübergangs der Mohrstrasse die Turbine eines Kleinwasserkraftwerks treibt. Die mit dem Kraftwerk in Verbindung stehende Wehranlage teilt die Piesting in zwei Seitenarme, zwischen denen sich eine völlständig mit Auwald bewachsene Insel befindet. Knapp vor der Brücke der Südbahn, unter welcher die Piesting am nordwestlichen Ende des Gemeindegebiets abfliesst, treffen beide Seitenarme wieder aufeinander. führte.

Quellenangabe: Die Seite "Felixdorf.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 17:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Felixdorf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Felixdorf,
Straßen im Gemeindegebiet
Alleegasse,
Am alten Sportplatz,
Am Russendamm,
Arbeitergasse,
Auer Welsbachgasse,
Badgasse,
Bahnhofplatz,
Bahnstraße,
Bahnzeile,
Baugasse,
Beethovengasse,
Brucknergasse,
Bräunlichgasse,
Dammgasse,
Dr.Maukschgasse,
Engelgasse,
Etrichgasse,
Fabrikgasse,
Feldgasse,
Felixdorf,
Ferdinand-Porsche-Gasse,
G.Kirchhoffgasse,
Gartengasse,
Ghegagasse,
Grenzgasse,
Grillparzergasse,
Hauptplatz,
Hauptstraße,
Haydngasse,
Im E-Werk,
Kaplangasse,
Komzakgasse,
Kurzegasse,
Langegasse,
Lehargasse,
Lisztgasse,
Maderspergergasse,
Marcusgasse,
Mayrgasse,
Mießlgasse,
Mitteregasse,
Mitterhofergasse,
Mohrstraße,
Mozartgasse,
Mühlstraße,
Negrelligasse,
Nestroygasse,
Neubaugasse,
Neugasse,
Parkgasse,
Petzoldgasse,
Pulverweg,
Quergasse,
Raimundgasse,
Resselgasse,
Roseggergasse,
Sackgasse,
Sandgasse,
Schubertgasse,
Schulstraße,
Sedlmayergasse,
Siedlergasse,
Spitalgasse,
Stadiongasse,
Stampfgasse,
Steinfeldgasse,
Stiftergasse,
Straußgasse,
Waggerlgasse,
Waldzeile,
Werfelgasse,
Wiesengasse,
Wildgansgasse,
Wr. Neustädterstraße,
Zellergasse,
Ziehrergasse,
Zweiggasse,

Orte in der Gemeinde
Felixdorf,