historischer Grundbuchauszug historischer Grundbuchauszug

"historischer Grundbuchauszug"
Pinggau Geschichte

Bis ins 16.Jahrhundert möglich: (ca.1500 n.Chr.)

Die Geschichte selbst wiederentdecken.
Wer waren die früheren Eigentümer?
Was passierte vor meiner Zeit?
Fragen, die hier beantwortet werden können.
              Home                              

FAQ Historische Recherchen:

Was erhalten ich?
Sie erhalten den historischen Auszug als PDF-Dokument per Email zugestellt.
Der elektronische hist. Grundbuchauszug enthält die Daten aus dem Verzeichnis der gelöschten Eintragungen bis ca. 1985. Sind Sie an älteren Auszügen/Urkunden interessiert, bitte markieren Sie dsa Feld "Historische Daten bis ins 16.Jhdt."

Geschichte - Historie
Recherche, Suchen, Historiker, Fachliteratur...



Geschichtliches:

Bezirksstädte Österreichs:

Historisches Pinggau Bleiburg
Historisches Pinggau Neunkirchen
Historisches Pinggau Reutte
Historisches Pinggau Klosterneuburg
Historisches Pinggau Gloggnitz

Geschichte Pinggau Wartmannstetten
Geschichte Pinggau Weinzierl am Walde
Geschichte Pinggau Schwarzenbach an der Pielach
Geschichte Pinggau Stronsdorf
Geschichte Pinggau Sankt Georgen bei Grieskirchen
Geschichte Pinggau Bad Blumau
Geschichte Pinggau Griffen
Geschichte Pinggau Seggauberg
Geschichte Pinggau Geretsberg
Geschichte Pinggau Enzesfeld-Lindabrunn
Geschichte Pinggau Oberndorf an der Melk
Geschichte Pinggau Ehrenhausen
Geschichte Pinggau Sankt Oswald bei Freistadt
Geschichte Pinggau Zams
Geschichte Pinggau Kainbach bei Graz
Geschichte Pinggau Sankt Lorenzen am Wechsel
Geschichte Pinggau
Geschichte Pinggau Sautens
Geschichte Pinggau
Geschichte Pinggau Holzhausen

historische Begrife
Vulgo, Vulgoname, Familienname, geborene, unehelicher - ehelicher Name, Rufname, Taufname, Besitzer, Eigentümer, Pächter, Mieter, Geburtsname, Ortsgeschichte, Gemeindegeschichte, Familiengeschichte, Wappen, Sage, Erzählung, Mord, Kriminalfall, Verbrechen, Raub, Adel, Adelsgeschlecht, Adelsfamilie, Graf, Dorfgeschichte, Betrug, Streit, Nachbarschaftsstreit, Scheidung, Familienbande, Geburtsdatum, Sterbedatum, erste urkundliche Erwähnung, Erbschaft, Todesursache, Vergiftung, Erbschaftsstreit


historische Orte

Brandstatt
Fichtenhof
Haidschuster
Hallerhaus
Hiesel
Hundsmühle
Mayerstinel
Neue Glashütte
Peffergraben
Pfeffer
Pichlhöf
Pluilis
Reitbichl
Rocherl
Rodelmühle
Rosenbichl
Schwarzsagmeister
Sommer
Steinhof
Thalberger Schwaig
Tränktörl
Tränktörlwirt
Wagner-Jokl
Wastl
Webermörtel
Winkler


Denkmäler: Figurenbildstock hl Nepomuk in Pinggau
Heiligbrunnkapelle in Pinggau
Katholische Pfarrkirche Wallfahrtskirche Maria Hasel und Kirchhof in Pinggau
Wegkapelle in Pinggau




Den historischen Auszug können Sie hier anfordern:
Antragsformular

Pinggau.Geschichte.

Eine frühe Mautstelle beweist, dass Pinggau ein alter Strassenknotenpunkt ist. Trotzdem wurde Pinggau und seine Kirche erst 1377 erstmals erwähnt. Die Führung der Bezeichnung Marktgemeinde wurde am 11. Juni 1931 vom Steiermärkischen Landtag verliehen.

Quellenangabe: Die Seite "Pinggau.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 15:38 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Pinggau.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.

Durch das Gemeindegebiet führt die Süd Autobahn (A 2) von Wien nach Graz, die über die Anschlussstelle Friedberg / Pinggau (95) erreicht wird. Zudem kreuzen sich in Pinggau die im Gemeindegebiet gut ausgebaute Wechsel Strasse (B 54) von Wiener Neustadt nach Gleisdorf und die Steinamangerer Strasse (B 63 nach Pinkafeld und Oberwart. liegen an der Wechselbahn von Friedberg nach Wiener Neustadt. Die Haltepunkte Pinggau Freizeitzentrum und Sinnersdorf liegen an der Pinkatalbahn Richtung Oberwart. Beide Strecken bieten zweistündliche Regionalzug-Verbindungen, wobei die Wechselbahn als Thermenbahn Richtung Hartberg verlängert wird.Der Flughafen Graz und der Flughafen Wien-Schwechat sind jeweils ca. 100 km entfernt.

Quellenangabe: Die Seite "Pinggau.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 15:38 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historisches Pinggau Pramet
Historisches Pinggau Eisbach
Historisches Pinggau Aschach an der Donau
Historisches Pinggau
Historisches Pinggau Michelbach
Historisches Pinggau
Historisches Pinggau Obernberg am Brenner
Historisches Pinggau Kaunerberg
Historisches Pinggau Hof bei Straden


Pinggau.Geografie.Geografische Lage.

Pinggau liegt ca. 20 km nördlich der Bezirkshauptstadt Hartberg im Nordosten des Bezirks. Die Gemeinde wird von der Pinka durchflossen, einem Nebenfluss der Raab. Die Pinka entspringt im äussersten Nordwesten des Gemeindegebietes, das von zahlreichen Zuflüssen entwässert wird.Pinggau wird im Norden durch den Wechsel begrenzt und hat dort mit dem Niederwechsel (1.669m), dem Irrbühel (1.423m), dem Windhag (1.395m) und dem Hochkogel (1.314m) seine höchsten Erhebungen. Nach Osten hin fällt das Gemeindegebiet zur Pinka hin ab. Pinggau ist mit seiner Nachbarstadt Friedberg zusammen gewachsen.Das Gemeindegebiet grenzt im Norden an Niederösterreich (Mönichkirchen) und im Süden an das Burgenland (Pinkafeld).

Quellenangabe: Die Seite "Pinggau.Geografie.Geografische Lage." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 15:38 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Historische Informationen aus anderen Gemeinden und Städten:
Baumgarten, Dirnegg, Haideggendorf, Koglreith, Pinggau, Schaueregg, Sinnersdorf, Sparberegg, Steirisch-Tauchen, Tanzegg, Wiesenhöf,
Gemeinden im Bezirk
Siedlungsnamen
Brandstatt, Fichtenhof, Haidschuster, Hallerhaus, Hiesel, Hundsmühle, Mayerstinel, Neue Glashütte, Peffergraben, Pfeffer, Pichlhöf, Pluilis, Reitbichl, Rocherl, Rodelmühle, Rosenbichl, Schwarzsagmeister, Sommer, Steinhof, Thalberger Schwaig, Tränktörl, Tränktörlwirt, Wagner-Jokl, Wastl, Webermörtel, Winkler,
Straßen im Gemeindegebiet

Orte in der Gemeinde
Baumgarten,
Dirnegg,
Haideggendorf,
Koglreith,
Pinggau,
Schaueregg,
Sinnersdorf,
Sparberegg,
Steirisch-Tauchen,
Tanzegg,
Wiesenhöf,